Dienstag, 28. Juni 2016

Zusammenfassung | Pastellmalerei


So schnell kann es gehen - wieder ist ein ganzer Monat rum und damit auch schon wieder ein komplettes halbes Jahr! Wahnsinn! Aber endlich ist der Sommer hier und selbstverständlich dürfen da Pastellfarben auf den Nägeln nicht fehlen - Inspiration gab es dafür ja genug diesen Monat ;)
Natürlich darf auch im Juni die obligatorische Zusammenfassungsgalerie nicht fehlen - ein Klick auf das Bild bringt euch zum jeweiligen Blogpost!


Ich durfte unsere Pastellmalerei-Runde eröffnen und habe mit einem Dotting Tool bewaffnet eine Henna inspirierte Dotticure getupft.


Einen wunderschönen, cleanen Dreieckslook mit absolutem Sommerfeeling hat euch Steffi präsentiert.


Dass die Pantone Farben des Jahres wunderschön mit einem kleinen "Blütensturm" zusammen passen, konntet ihr bei Connys Beitrag sehen.


Nyxx hat mit Vinyls und einem Gradient rumgespielt - und ein tolles Ergebnis erzielt!


Jana hat für euch Splatter Nail Decals selber gezaubert. Und trotz erstem Mal sind sie ganz wunderbar geworden!


Die Galaxie ist schwarz und eintönig? Quatsch! Maria hat sich an eine pastellfarbene Variante für euch gewagt. Absolut gelungen!


Ein geniales Gradient mit optischer Illusion on top hat Janine für euch auf die Nägel gepinselt.

Und das war es dann leider auch schon wieder... Um die Sommersonne richtig ausnutzen zu können, haben wir uns für nächsten Monat ein richtig tolles Thema überlegt. An alle Holosexuals da draußen - es wird hologastische Hologasms geben bei uns im Juli, denn dann steht alles unter dem Motto

Hauptsache Holo!

Macht euch also auf Funkel, Funkel, Schimmer, Schimmer bereit ;)

xoxo, Kathrin

Samstag, 25. Juni 2016

Pastellmalerei I Illusion

Hallo Ihr Lieben,

ich sags gleich, um viel zu schreiben, ist es immer noch zu warm ;D.

Also fasse ich mich kurz.

Pastellmalerei......unser Thema diesen Monat. Und wer mag schon keine Pastelltöne? Die zauberhaften, pudrigen Farben, die jedes Frühjar aufs Neue In sind.

Ich habe mich für knalligere Pastellfarben entschieden.....und zwar 3 Lacke aus der Poptastic Pastell Neon LE von Color Club, die ich von meiner liebsten Melanie bekommen habe ♥.

Als Basis diente mir Urban Jungle von Essie, den ich schon auf den Nägeln hatte. Für das Gradient kamen Feathered Hair Out There, Meet Me At The Rink und Under The Blacklight zum Einsatz.

Ein Gradient allein war mir aber zu langweilig, daher kam noch ein Stamping drauf. Ich fand, es wurde endlich mal Zeit für die Moyou Illusion 01 . Gestampt habe ich mit Mundo de Unas White.







Sagt mir doch, wie Ihr meine pastellige Illusion findet und genießt die Sonne :).

Alles Liebe

Janine ♥

Dienstag, 21. Juni 2016

Pastellmalerei | Pastel Galaxy Nails

Hallo ihr Lieben,

gleich beim Auslosen des diesmonatigen Themas war mir klar, dass ich gern Galaxy Nails in Pastellfarben machen möchte - das steht nämlich schon ewig auf meiner to-paint-list. Nun weiß ich natürlich, dass ihr alten Lackhasen so ein Design bestimmt schon 50 Mal gesehen habt, aber ich hoffe, ihr habt trotzdem Nachsicht mit mir und vielleicht auch ein wenig Spaß daran :)





Soo, aber nur weil das Design jetzt nicht der neueste, heißeste, kreativste Scheiß ist, denn ihr je auf menschlichen Hornplatten gesehen habt, heißt das nicht, dass ich mir damit keine Mühe gegeben hab! Oh nein, Sir!!! Tatsächlich gab es diesmal einen sehr langen Iterationsprozess: Auswahl ALLER Pastell-Lacke (mit Feststellung, dass ich ein dezentes Suchtproblem Richtung Pastell-Lila habe - wusst ich gar nicht); daraus Auswahl des infragekommenden Farbspektrums und dann die Auswahl der bestmöglichen Kombination. Sah dann eben so auf dem Schmicktisch aus:


Aber das war es mir wert ;) Ich hoffe, euch gefällt mein kleines Galaxy Design.

Bis nächsten Monat,
eure Maria

Freitag, 17. Juni 2016

Pastellmalerei | Pastel Splatter Nails

Hey ihr Lieben =)

Was für ein super Monat mit einem klasse Thema! Ich liebe Pastelltöne auf den Nägeln - am liebsten als Gradient mit einem zarten Stamping kombiniert. Aber wo bliebe denn da die Herausforderung? Deswegen habe ich mich ein paar Schritte aus meiner Komfort-Zone heraus gewagt und für euch meine allererste Splatter-Mani gepinselt.



Um die Sauerei so gering wie möglich zu halten, habe ich den Lack nicht direkt auf meine Finger gesprüht, sondern auf meiner Mini Magic Workshop Silikonmatte von MoYou London vier Decals gebastelt. Ich habe also zuerst Klarlack auf die Matte gepinselt, dann mit vier Strohhalmen die Farbe daraufgepustet, es mit einer weiteren Schicht Klarlack versiegelt, abgezogen und auf meine Nägel geklebt, die ich vorher weiß grundiert hatte. Die übrigen Nägel habe ich dann einfach mit den verwendeten Farben lackiert. 



Zum Einsatz gekommen sind: wild white ways von essence, 361 Peach von Kiko und we're in it together, rock the boat und fashion playground von essie.

Da ich es nicht direkt auf den Fingern, sondern auf der Matte gemacht habe, war das Splattering deutlich einfacher und stressfreier als ich erwartet hatte. Die dickeren Kleckse brauchen natürlich ein bisschen zum Trocknen, so dass es keine Technik ist, die in zehn Minuten erledigt wäre, aber wenn man die Zeit hat, ist es eine sehr simple Technik für einen schönen Effekt. Das waren ganz sicher nicht meine letzten Splatter-Nails!

Am Dienstag hat Maria dann auch schon das vorletzte Design für uns.

bis bald!

Jana


Dienstag, 14. Juni 2016

Pastellmalerei | Gradient meets Vinyls

Aloha zusammen,

Pastell *hach* das ist eine Kategorie aus dem Bereich Farbe, mit dem ich in der Regel nicht allzuviel Kontaktpunkte habe.
Kurz gesagt: Ich mag's generell lieber leuchtender :D
Pastellfarbene Klamotten sucht man bei mir so gut wie vergeblich. Gleiches gilt für Nagellacke, weswegen ich eeeecht ein bisschen meine Sammlung durchstöber musste, bis ich genug Lacke für das heutige Design bei der Hand hatte.

Am einfachsten war's bei Grün. Da hatte ich nachher sogar drei Kandidaten in der engeren Auswahl. Pastellgrün scheint in meinen Augen also wohl doch annehmbar zu sein *hihi*.

Ich bin ja nicht generell gegen Pastell, ich hoffe Ihr versteht mich da jetzt nicht falsch ^^. Ich mag's nur an mir selber meistens nicht. Bei meiner Mama sind Pastellfarben der Kracher! Ich seh meistens aus wie verstorben... *hust*

Soviel also zu meiner Pastell-Vorgeschichte...
Ich nahm die Herausforderung trotzdem gerne an :D Schließlich geht es hier bei RainPow Nails ja gerade darum, sich selber auch ein bisschen aus den Komfortzonen zu bewegen und einfach mal was neues zu wagen.


Die Basis meiner ganzen Verkünstelei bildet Catrice ~ 01 White & Bright aus der Luxury Nudes Reihe. Der ist, im Nachhinein gesehen, doch mehr Nude als Weiß. Wenn ich noch mal anfangen könnte, würde ich wahrscheinlich ein "gescheites" Weiß nehmen, dann kommt das Gradient wahrscheinlich auch besser raus.
Lackiert hab ich von dem Catrice zwei Schichten... Was etwas anstrengend war. Er trocknet matt, war etwas zäh (ich hab ihn neulich geschenkt bekommen, daher hab ich keine Ahnung, wie alt er ist) und somit war die erste Schicht eher erschreckend als ein gescheites Nude. Nach drei Tropfen Nagellackverdünner wurde es dann aber mit der zweiten Schicht besser.
Was man hier auf den Bilder wohl so gut wie nicht sieht, sind die pink-irisierenden Partikel im Lack. Sieht man mit dem Gradient drüber aber auch in Echt kaum XD

Über den Basislack klebte ich dann, wer hätte es gedacht, Nailvinyls von Svenjas Nailart und zwar einmal die kleinen Klecks "Splash" und die eckigen "Aztec".
Drum rum dann eine ordentliche Portion Flüssiglatex (♥) und dann gings an die Schwämmchen.

Für das Gradient habe ich essence colour & care ~ 05 you made my day, trend it up Touch of Vintage LE ~ 010, p2 all light ~ 070 lucky lavender (von dem ich schon fürchtete, dass es nix wird, weil er einer dieser "UV"-Lacke ist, aber ich hatte nichts besseres XD), RdL Young Blogger's Collection ~ 01 lemon pie sowie aus der gleichen LE 04 bright sky (den unsere liebe Kathrin ja kreiert hat :D).

Dann Nailvinyls und Latex runter, Cleanup, Topcoat und fertig :D


Mit dem Ergebnis bin ich soweit eigentlich ganz zufrieden. Der TC hätte etwas weniger Mini-Bläschen schlagen und der Basislack etwas heller sein können.
Für meine gefühlt erste wirkliche Pastell-Begegnung ist es aber doch schick geworden.

Und nach ein paar Tage gewöhnt man sich auch an diese furchtbar hellen und dezenten Nägel *chrchrchr*.
Im Anschluß brauch ich glaub ne Dröhnung dunklen Holos oder so.

Ihr Lieben, vergeßt nicht, am Freitag wieder vorbei zu schauen, wenn Jana Ihr Design präsentiert!
Bis dahin macht's gut!

Mahalo und Ciao
Nyxx

Freitag, 10. Juni 2016

Pastellmalerei | Blütensturm


Hallo ihr Lieben,

Pastell ist eigentlich so gar nicht meins, muss ich gestehen. Natürlich habe ich mich unserem neuen Thema für diesen Monat "Pastellmalerei" dennoch ergeben. Man wächst ja an seinen Aufgaben. ;)

Für mich sind derartige Töne aber recht langweilig und vermutlich bin ich auch einfach übersättigt, weil Pastell eben jedes Frühjahr im Beautybereich so ausgeschlachtet wird und es gefühlt nichts anderes mehr auf dem Markt gibt.

Für mein Design habe ich daher diesmal auf Altbewährtes zurück gegriffen - ich habe ein Gradient getupft und dieses schließlich mit einem Glittertopper und ein paar Nailartstickern aufgewertet - einfach aber effektiv.


Mein Farbverlauf besteht aus einer weißen Base durch essence "wild white ways" und den zwei Farben "forgive me" und "blue bubble di blue" aus der gleichen the gel nails-Reihe. Ich habe dafür natürlich einen Make-Up-Schwamm gewählt und das Gradient in mehreren Schichten aufgebaut. Dann folgte ein Glittertopper von p2 in "lilac joy dots" aus der just dream like LE, welcher ebenfalls pastellfarbene Partikel enthält. Last but not least habe ich dann noch weiße Sticker von essence in "Good Girl" aufgetragen (die es aber vermutlich nicht mehr gibt) und alles mit Top Coat versiegelt! 



Das Ganze ist also etwas verspielt und unruhig geworden, gefällt mir aber doch recht gut. Ich bin neugierig, wie es bei euch ankommt. Wie steht ihr zu Pastell? Am nächsten Dienstag geht es dann bei Marion weiter. Lasst uns auch gern Themenwünsche da, wenn ihr mögt. Winke winke -


eure Conny

Dienstag, 7. Juni 2016

Pastellmalerei | Dreiecke

Hallo ihr lieben,

Kathrin zeigte uns am Freitag zum Thema "Pastellmalerei" ein tolles Design mit Punkten und fragte sich, was ich, der gepunktete Nagellackblog, denn dazu zeigen werde.
Keine Punkte.
Oops.
Ich stelle grade mal wieder fest, dass ich in letzter Zeit viel zu wenig Punkte auf meine Nägel bringe. Das muss ich mal ändern.

Heute habe ich ein Design mit Dreiecken, bzw. V-Form-Vinyls für euch.
Inspired by Nailsbyic.


Diese Lacke habe ich verwendet:
Essie, Fiji
Essence, Gelb mit weiß gemischt
Essence, Always on my mint, Unforgettable Kiss
Kiko 372 als Base
Matter Topcoat von Manhattan

Und Nailvinyls "V-Schmal" von svenjasnailart.de


Die Base lasse ich immer gut trocknen, über Nacht oder ich trage schnelltrocknenden Topcoat auf.
Mein momentaner Liebling ist Trend it up, Ultra Quick Dry.


Erst wenn die Base wirklich ganz hart ist, klebe ich die Nailvinyls auf die Nägel.
Die einfarbigen Nägel habe ich überlackiert und sofort die Vinyls abgezogen.
Bei den verschiedenfarbigen Nägeln habe ich die Farben mit einem kleinen Pinsel aufgetragen.



Bei diesen hellen Farben brauchte ich 2 Schichten. Das ist aber kein Problem.
Ich lackiere eine Schicht und lasse sie etwas trocknen. Durch das Auftragen der zweiten Schicht, weicht die erste Schicht wieder mit auf. Sobald ich die zweite Schicht aufgetragen habe, zeihe ich die Vinyls ab.
Das einzige Problem, dass es bei zwei Schichten gibt ist, dass der Lack zu dick wird und die Kanten nicht ganz exakt werden.
Wenn man aber nicht mit einer Lupe guckt, fällt das nicht auf.

Das fertige Design lasse ich etwas antrocknen, trage dann schnelltrocknenden Topcoat auf und lasse es richtig durchtrocknen.
Danach trage ich den matten Topcoat auf.
So trocknen alle Schichten gut durch.


Am Freitag zeigt uns Conny ihr Design zum Thema Pastellmalerei.
Ich bin schon gespannt, was wir den Monat über noch zu sehen bekommen.

Freitag, 3. Juni 2016

Pastellmalerei | Henna inspired Dotticure

Letzten Monat haben wir es ja schon ein wenig mit unserem Frühlingsthema eingeleitet: Es wird warm, luftig und vor allem pastellig - die Zeichen stehen eindeutig auf Sommer! Unser Juni steht deshalb ganz unter dem Motto "Pastellmalerei". 

Ihr dürft euch auf zarte Nail Art Ideen freuen, die auf jeden Fall perfekt für die kommenden warmen Tage sind. Egal ob Rosé, Hellblau, Apricot oder Mint - Hauptsache sommerlich leichte Farben. Vielleicht findet ihr hier ja auch die Inspiration für euren Sommerstyle! ;)

Den Anfang darf dieses Mal ich machen und weil mir die Entscheidung für nur einen oder zwei Pastelltöne nicht gelingen wollte, habe ich einfach mal sechs genommen plus ein stärkeres Magenta. Die Lacke stammen allesamt aus der essence I ♥ trends the pastells Reihe, die Basis ist ein einfaches Cremeweiß, hier wild white ways, ebenfalls von essence.

Für das ganze Nail Art braucht ihr im Grunde nur ein einziges Dotting Tool mit etwas kleineren Kugeln - ich nutze schon seit Jahren eines von tedi, das die Investition von 1,50€ definitv wert war ;) Zur Not geht natürlich auch eine Haarklammer mit abgerundeten Ecken.


Die Idee dahinter ist ein Mischmasch aus DEN aktuellen Toptrends für Henna und Mandalas, gepaart mit einer Dotticure aus dem letzten Jahr von Lucy's Stash, der Rest war dann noch wildes Rumgetupfe mit dem Tool und den verschiedenen Farben. 

Das Grün und das Blau waren leider ein wenig kamerascheu und kommen so gut wie gar nicht auf den Fotos raus, auf der anderen Seite unterstützt das natürlich noch einmal den pastelligen und zarten Charakter der Farben.



Zu guter Letzt noch ein kleiner Tipp, falls ihr auch einmal so eine Dotticure ausprobieren wollt: Lasst euch nicht vom Zwischenergebnis entmutigen! Besonders beim Ringfinger war ich teilweise wirklich am Zweifeln, ob das Endergebnis auch gut und so werden würde, wie ich es gerne hätte. Haltet durch, am Ende kommt alles zusammen und sieht toll aus. Versprochen! =)

Und - was wäre passender als wenn euch die nächste Pastellinspiration von einem gepunkteten Nagellackblog kommt?! Also freut euch auf Dienstag!

xoxo, Kathrin
 
Google+