Freitag, 15. April 2016

[Clean Look] schwarzes French in matt und glänzend

Hallo ihr lieben,

ich bin die dritte Neue und stelle mich erstmal vor.
Mein Name ist Steffi und ich blogge sonst auf meinem Blog gepunkteter-nagellackblog.
Ich freue mich sehr darüber, dass ich ab jetzt bei den RainPow Nails dabei sein darf.

Ich lackiere gerne Nageldesigns, die gerne auch mal etwas verspielter sein dürfen.

Heute möchte ich euch aber etwas cleaneres zeigen:


Für dieses einfache, schlichte Design habe ich die Nägel schwarz (Essence, black is back) lackiert.


Mit Manhattan Pro Mat Top Coat habe ich die Nägel mattiert.


An den Spitzen habe ich (freihand) mit glänzendem Topcoat das French lackiert.
Ich hatte vorher schonmal eine Variante lackiert, mit schwarzem Lack an den Spitzen, statt Topcoat. Das sah aber nicht aus, also habe ich es nochmal neu gemacht.

Wer das ganze nicht freihand hinbekommt, kann dafür auch gut mit French-Schablonen abkleben. Dafür muss der Lack darunter richtig gut durchgetrocknet sein.


Wie gefällt euch mein Design?

Am Dienstag geht es hier weiter mit Kathrin von BibbediBabbediBeauty

Kommentare:

  1. Sieht echt toll aus! Mus sich auch ausprobieren, wenn meine Nägel mal wieder etwas länger sind :-)

    Alles Liebe
    Doris von Pretty Clover Beautyblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ja, probier es ruhig aus. Ich finde dafür müssen die Nägel auch gar nicht so lang sein :)

      Löschen
  2. Schick sieht das aus. :) Und du hast ja wieder eine neue Nagelform, ich vermisse deine Spitzen. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Ja, etwa eineinhalb Wochen habe ich sie jetzt "kurz" (für mich ist es kurz, für andere immer noch lang :D )
      "Spitz", also Ballerina werde ich sie so kurz nicht feilen...

      Löschen
  3. Solche Designs finde ich eigentlich ziemlich cool. Ich würde das French nur die Freihand hinbekommen und wann ist ein matter Lack mal trocken genug zum Abkleben? Gefühlt nie. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :*
      So schwer ist es freihand eigentlich nicht, man kann ja korrigieren.
      Du könntest alternativ auch den schwarzen Lack mit gutem (glänzenden) Topcoat versehen, dann die Spitze abkleben und den Rest matt lackieren.

      Löschen
  4. Wow, ich könnte das nie so gut freihändig :) Respekt!
    Das Design finde ich sehr sehr toll. Ich mag die Kombination von matt und glänzend.

    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Woah das sieht wirklich wunderschön aus! Das muss ich auch mal probieren! ^^

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht super schön aus! Das muss ich mir unbedingt merken!

    AntwortenLöschen
  7. Immer wieder schön, solche glänzenden Spitzen bei matten Lacken - und besonders bei Schwarz ;)
    Freihand? Respekt!

    AntwortenLöschen
  8. Ich find die Idee echt klasse! Sollte ich auch mal testen, schließlich ist es recht einfach, aber total schick :D

    AntwortenLöschen

 
Google+