Freitag, 29. April 2016

[Clean Look] Nude Golden Crossing

Hallo allerseits,

heute gibt's mal nicht so viel Text von mir, da ich krank im Bett liege und mir der Schädel brummt. Gut, dass ich mein Design schon am Montag lackiert und geknippst habe - jetzt noch Verdünnergeruch würde mir wahrscheinlich den Rest geben.

Für mein Design, habe ich wie viele der Mädels auch für eine Striping Methode entschieden. Und auch wenn man's leider nicht so 100%ig sieht: der durchgehende Strich ist mein Naturnagel; nur die unterbrochene Linie ist mit essie good as gold gezogen ;) Lieber hätte ich es andersrum gemacht, aber ich wusste beim besten Willen nicht, wie ich das reihenfolgetechnisch mit Tape machen sollte... :/

Naja, am Ende ist es ganz hübsch geworden, auch wenn die Linien weiß Gott hätten gerader sein könnten.




Ich hoffe, es gefällt euch. Ein schönes Wochenende wünsch ich euch!

Eure Maria

Dienstag, 26. April 2016

[Clean Look] Halfmoon

Halli Hallo ihr Lieben,

ist ja wieder richtig was los hier :D.

Ich freue mich natürlich auch über unsere 3 Neuzugänge. Blöd nur, dass Jana und Steffi Nailarts gemacht haben, die mir auch im Kopf rumgeisterten für dieses Thema.

Tja, also musste wohl was Neues her. Ich hab mich echt schwer getan......aber dennoch was ganz Hübsches fabriziert.


Letztendlich wurde es ein Halfmoon Design. Ich  habe die Nägel nur mit Basecoat lackiert, mit French Schablonen abgeklebt und dann Maximilianstraße Her von Essie lackiert.

Weil es mir dann zuuuu Clean war, kam noch ein Neonpunkt in den Halbmond (Pipe dream Polish Light of Day).

Zu guter Letzt noch ne Schicht matten Topcoat und fertig war mein Cleaner Look :).





Ich hoffe Ihr mögts :)

Bis nächsten Monat

Janine ♥

Freitag, 22. April 2016

[Clean Look] Nude Stripes

Aloha zusammen,

Streifen scheinen bei unserer aktuellen Runde ja hoch im Kurs zu stehen. Verständlich! Mit wenig Aufwand kann man schlichte, schöne Designs zaubern.
Mir ging es da nicht anders, und auch ich hab das Striping Tape gezückt um für Euch etwas zu pinseln.

Farblich hab ich mich, eher untypisch für mich, für helle Rosatöne entschieden. ("Keine Farbe, bei der ich jetzt direkt an Dich gedacht hätte" meinte meine Kusine dazu XD) Ehrlich gestanden bin ich mir auch nach mehreren Tagen Tragezeit noch unschlüssig, ob die Farbe so gut zu meinem Hautton passt. :/


Mit einem Ridgefiller-Basecoat hab ich angefangen. (Eher mindereffektiv, wenn mich mir den Daumen so anschaue :/)
Anschließend hab ich eine Schicht Orly ~ Robo Romance lackiert. Die nudefarbene Base ist sehr sheer, aber die darin enthaltenen Glitzerpartikel sind wirklich sehr schick. Und da ich das doch etwas spannender fand für die "Aussparungen" als meine Naturnägel... :D (und ist das Fläschchen nicht süß? Ich liebe diese Mini-Flaschen, egal von wem...)
Das durfte dann gut trocknen.

Dann hab ich das Striping Tape gezückt. Der schmale Streifen ist, denkbar einfach, genau ein Streifen Tape. Für die breiteren habe ich zwei Tape-Streifen aufgeklebt und den Zwischenraum mit Flüssiglatex ausgefüllt.
Als das Latex trocken war, hab ich eine Schicht trend it up Touch of Vintage LE 010 (buuuuh für namenlose Lacke!) lackiert. Immer schön Finger für Finger, denn sobald der Lack drauf ist, muss das Tape runter.


Wie der Kenner weiß, ist der trend it up Lack eigentlich matt. Ursprünglich war mein Plan auch, ihn so zu lassen. Auf dem Bild seht Ihr aber, warum ich mich dagegen entschieden habe...
Das sind nicht etwa Blasen, sondern die Glitzerpartikel vom Robo Romance, die 010 gnadenlos aufzeigt. Wow, und ich hab, der Deckkraft wegen, keine wirklich dünne Schicht lackiert. *haha*

Nun ja, sieht doof aus, also kam noch eine Runde Seche Vite drüber. Und tada! Fertig!

Also, zumindest für den Post. Für den Alltag konnte ich es dann nicht lassen, noch ein bisschen mehr aufzufahren. Zu clean wird mir zu schnell zu langweilig. XD

Also die Decals gezückt und noch eine Runde Kitsch-Blumen (die ich ziemlich schick finde) auf die Nägel gebracht.


So fand ich die Nägel aber halt nicht mehr clean, daher gibt's das nur so am Rande ^^.


Abschließend kann ich sagen, dass mir das Design mit dem Cut-Out eigentlich gut gefallen hat. Lediglich die Farbe-Haut-Frage hat mich bis zuletzt nicht los gelassen und ich muß gestehen, dass ich mich jetzt im Anschluß auf ein bunteres Nailart freue, bei dem ich mir sicher sein kann, dass es sich nicht mit meiner Haut beißt XD
Ein bisschen stolz bin ich ja, dass die Abstände von den Nagelspitzen und die Breite der breiten Streifen durchgängig stimmig aussieht und es wirklich einen krummen Ausreißer gab :D

Wie gefällt Euch mein Ergebnis? Wäre die Variante was für Euch?

Denkt dran, am Dienstag wieder vorbei zu schauen, dann zeigt Euch Janine Ihre Interpretation.

Mahalo und Ciao
Nyxx

Dienstag, 19. April 2016

[Clean Look] French Gradient... with a POP!

Hooraaay! Endlich sind wir wieder zu siebt! Und zur Feier zeigen wir euch alle erst einmal, wie ausgefallen und superschick simple Nail Arts sein können!  

Minimalismus auf den Nägeln ist jetzt wahrscheinlich nicht meine größte Stärke. Geradlinig und auf dem Punkt, ohne viel Schnickschnack? Ach, da gehen doch noch so ein paar Glequins - oder ein klitzekleines Dry Marble wäre doch auch nicht verkehrt!

Für unseren Clean Look Monat musste ich meinen Elster-Modus erstmal ein bis fünfzehn Level runterfahren, was mir tatsächlich richtig schwer gefallen ist (es gab einige Versuche mit "Mehr... Mehr... Mehr... Zu viel!" Moment). Die Nägel heute sind dementsprechend das Ergebnis von einigem Trial & (Glitt-)Error! ;)


Basis für den Look ist ein simples Gradient mit Weiß und einem Nude-Ton, das anschließend mit einem Topcoat schön mattiert wurde - so weit, so gut, aber irgendetwas fehlte noch. Mit dieser einfachen Base habe ich dann einige Varianten ausprobiert - Nieten, ein weiteres Gradient, glossy Akzente - am besten hat mir allerdings die Kombi mit meinem Alltime Favorite Neon-Koralle-Pink gefallen: China Glaze - Thistle Do Nicely.

Eine sehr schlichte Mani mit dem gewissen Kick! (Ich hoffe mal, das geht noch als Clean durch ;D )





Freitag bekommt ihr Nyxx's Interpretation von einem schlichten und straighten Nagellook zu sehen - also klickt rein! ;)

xoxo, Kathrin

Freitag, 15. April 2016

[Clean Look] schwarzes French in matt und glänzend

Hallo ihr lieben,

ich bin die dritte Neue und stelle mich erstmal vor.
Mein Name ist Steffi und ich blogge sonst auf meinem Blog gepunkteter-nagellackblog.
Ich freue mich sehr darüber, dass ich ab jetzt bei den RainPow Nails dabei sein darf.

Ich lackiere gerne Nageldesigns, die gerne auch mal etwas verspielter sein dürfen.

Heute möchte ich euch aber etwas cleaneres zeigen:


Für dieses einfache, schlichte Design habe ich die Nägel schwarz (Essence, black is back) lackiert.


Mit Manhattan Pro Mat Top Coat habe ich die Nägel mattiert.


An den Spitzen habe ich (freihand) mit glänzendem Topcoat das French lackiert.
Ich hatte vorher schonmal eine Variante lackiert, mit schwarzem Lack an den Spitzen, statt Topcoat. Das sah aber nicht aus, also habe ich es nochmal neu gemacht.

Wer das ganze nicht freihand hinbekommt, kann dafür auch gut mit French-Schablonen abkleben. Dafür muss der Lack darunter richtig gut durchgetrocknet sein.


Wie gefällt euch mein Design?

Am Dienstag geht es hier weiter mit Kathrin von BibbediBabbediBeauty

Dienstag, 12. April 2016

[Clean Look] Nadelstreifen

Hallo zusammen,

heute stelle ich mich einmal vor, denn ich bin Conny und nun neu mit dabei bei RainPow Nails. Ich bin immer gern für Nailart zu haben und daher freue ich mich, nun hier regelmäßig mitpinseln zu können. Wenn ihr außerdem Lust habt auch auf meinem privaten Blog vorbeizuschauen, dann sehen wir uns auf der Beautyecke wieder :)

Thema des diesmaligen Monats ist weiterhin "Clean Look", bei welchem es um einfache, elegante Designoptionen geht. Spontan gefiel mir da die Idee einer dezenten Lackfarbe mit einfachen Stripingtape-Elementen. Und für etwas mehr Variation habe ich die Streifen nicht einfach nur parallel sonder leicht versetzt aufgeklebt.

Das ist simpel nachzugestalten und passt zu nahezu jedem Anlass.

einfaches Nageldesign Striping Tape

einfaches Streifen Nailart

Als Basis verwendete ich dafür einen CATRICE Ultimate Nail Lacquer Kandidaten in "CadiLILAC", den ich in mehreren Schichten deckend auftrug und gut trocknen lies. Dann habe ich zugeschnittene selbstklebende Stripingtape-Streifen an den Spitzen der Nägel angebracht - leicht versetzt. Wer ganz sicher gehen will, dass der Lack darunter auch wirklich trocken ist, kann aber zuvor noch eine Schicht schnelltrocknenden Top Coat auftragen. 
Auf dem Ringfingernagel habe ich die Streifen vertikal aufgeklebt. Beide Optionen gefallen mir eigentlich recht gut. Das Ganze wird natürlich gut mit Top coat versiegelt - fertig! Schnell, unkompliziert und dennoch elegant. 

striping tape nailart

Wie gefällt euch meine Variante? Wir hoffen wir können euch ein paar Anregungen geben. Bei so einfachen Designs gibt es ja auch praktisch keine Ausrede mehr, denn sie gehen schnell, haben aber eine große Wirkung. Lasst mir doch gern eure Meinung da und ich hoffe ihr freut euch gemeinsam mit mir auf alle zukünftigen Nailarts von meiner Seite :) 
Bis bald, 

Conny 

Freitag, 8. April 2016

[Clean Look] Business Chic

Hey ihr Lieben =)

Hallo – ich bin die neue… oder zumindest eine der drei neuen hier bei den RainPow Mädels und ich freue mich wie verrückt, dabei zu sein! Kurz über mich: Ich heiße Jana, bin 26 Jahre alt und studiere Medien- Kommunikations- und Kulturwissenschaft (und nein, ich kann euch auch nicht sagen, was man damit später mal wird). Ich habe zwei Katzen und definitiv kein Problem mit zu viel Nagellack oder Washi-Tape. Wenn ich nicht hier bin, blogge ich auf meinem eigenen Blog another girl’s beautycase über Nailart, Beauty, Food, DIY und worauf ich sonst gerade Lust habe.


Und in dieser Woche habe ich die Ehre, die neue Runde zu eröffnen.
Das Motto lautet: Clean Look

Dienstag, 5. April 2016

News News News

Hallo ihr Lieben,

(Zu) Lange war es still bei uns, aber leider sind auch wir vor diesen fiesen Kleinigkeiten namens Privatleben und reale Welt nicht gefeit. Glaubt uns, wir hätten lieber unsere Nägel gemacht, als uns mit der echten Welt rumzuschlagen ;)
Trotzdem möchten wir uns noch einmal entschuldigen, dass es so lange still war hier auf dem Blog, vor allem, da ihr ja nach unserem Castingaufruf bestimmt ungeduldig gewartet habt, wer denn die Neuen Gesichter bei RainPow Nails sind. Wir haben uns für ganze 3 neue Nagelladies entschieden. Heißt also mit uns willkommen *drumroll*:



Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen anderen Bewerberinnen, die leider keine Rose bekommen haben ;) ! Eure Designs waren trotzdem alle bezaubernd schön, aber leider konnten wir nur 3 Plätze vergeben :(

Den Einstand geben unsere 3 neuen Mädels diesen Monat mit dem Thema "Clean Look". Den Anfang macht schon am Freitag Jana. Seid also gespannt auf unser neues, verbessertes RainPow Nails mit noch mehr Designs ;)

Eure Maria

 
Google+