Dienstag, 27. Dezember 2016

[Happy Holidays] Feuerwerk

Hallo ihr Lieben,

Weihnachten ist vorbei und nun klopft bereits das neue Jahr an der Tür. Ich habe die Ehre heute den letzten Beitrag für 2016 hier auf RainPow Nails zu präsentieren und nutze diesen auch gleich, um mich erst einmal zu verabschieden.

Leider kann ich es mit meiner Arbeit nicht mehr vereinbaren regelmäßig Nailarts zu gestaltet. Außerdem hat auch mein Interesse für Nagelkunst in den vergangenen Wochen und Monaten deutlich nachgelassen. Ich sehe sie mir online immer noch super gern an, aber an meinen eigenen Nägeln habe ich, unabhängig von RainPow Nails, kaum mehr etwas designt und es fehlt mir auch nicht.

Trotzdem lasse ich es heute noch einmal krachen - im wahrsten Sinne des Wortes, denn nun steht bald Silvester an und ich habe dafür passend ein Feuerwerk auf die Nägel gezaubert:


Als Basis verwendet habe ich dafür einen dunkelblauen Lack von essence, dann habe ich mit einem Nailartpinsel weiße Linien in grober Sternenform gemalt. Bei jedem davon habe ich dann noch eine andere Farbe verwendet, um das ganze etwas aufzupeppen. In die Mitte kam jeweils ein Strassstein. Glittertopper drüber und fertig! :)




Ich  bin nicht so wirklich zufrieden mit der Sauberkeit, aber vielleicht erkennt man meine Idee ja dennoch. Was sagt ihr? Danke, dass ich Teil von RainPow Nails sein durfte - ich hatte viel Freude. Und wer weiß - vielleicht sieht man sich ja einmal wieder.

Eure Conny

Freitag, 23. Dezember 2016

[Happy Holidays] Schneeflöckchen

Hallo ihr lieben,

heute gibt es von mir nochmal ein Design mit Schneeflöckchen, nachdem wir diese ja schon ein paar mal gesehen haben.
Von den Temperaturen her, hätte ich eher einen Bikini am Strand malen sollen. Aber irgendwie stellt man sich ja doch immer Weihnachten mit Schnee vor :D


Als Base habe ich Diamond Dust von Manhattan lackiert, den ich vor 2 Wochen bei Rossmann oder DM gekauft habe.
Ein anthrazitfarbener Lack mit viiiel Hologlitzer in verschiedenen Größen.

Darauf habe ich per Hand mit einem dünnen Pinsel aus weißem Lack die Schneeflöckchen gezeichnet.


Und das war es auch schon wieder für diesen Monat. Und auch für dieses Jahr.
Ich hoffe ihr hattet ein gutes Jahr und könnt positiv ins Jahr 2017 starten. (Und wenn nicht, wünsche ich euch (und mir) allen ein viiiiel besseres Jahr 2017!)

Dienstag, 20. Dezember 2016

[Happy Holidays] Zuckerstangen

Hey ihr Lieben =)

Die Weihnachtszeit ist so eine schöne Zeit, wenn man gern Nageldesigns macht. Ich glaube wir hatten schon lange kein Thema mehr hier, das so viele so unterschiedliche Designs inspiriert hat. Allein bei den letzten drei war schon alles dabei: Grün, Blau, Rot, Gold, Glitzer, Glam und Strass.

Aber auch sonst mag ich die Vorweihnachtszeit. Die schönen Lichter,  die Dekorationen, die Vorfreude auf das Schenken am Heiligabend und natürlich all die leckeren Sachen.


Letztes Jahr war ich in der Bremer Bonbonmanufaktur zu einem Bonbonworkshop und habe dort meine eigenen Zuckerstangen gemacht - allerdings nicht klassisch rot/weiß sondern gelb/orange mit Kokos-Calamansi Geschmack und extra sauer. :D

Für mein Nageldesign habe ich mich aber für die klassische Farbkombination entschieden. Die rote Base ist party on a platform aus der aktuellen Winter-Kollektion von essie. Gestempelt habe ich mit wild white ways von essence.


Die Motive sind von der Festive Collection 03 Schablone von MoYou, die voll ist mit jeder Menge Weihnachtsmotiven. 

Leider musste ich feststellen, dass es verdammt schwer ist, gerade Linien auf die Nägel zu stempeln und perfekt gedeckt hat es dann am Ende auch nicht. Deswegen musste ich hinterher nochmal mit einem feinen Nailart-Pinsel ran, um die Linien nochmal frei Hand sauber nachzuziehen - was mir mehr schlecht als recht geglückt ist. Aber umdisponieren wollte ich dann auch nicht mehr.


Das Design gefällt mir wirklich gut, aber die Haltbarkeit war leider nicht so berauschend. Trotz Base- und Topcoat fing der Lack schon am zweiten Tag an großflächig abzusplittern.

Wie gefällt euch mein süßes Design?
Und habt ihr auch so schlechte Erfahrungen mit party on a platform gemacht?

bis bald!

Jana

Freitag, 16. Dezember 2016

[Happy Holidays] Weihnachtskugeln

Hallo allerseits,

wie immer zu spät kommt mein Blogbeitrag heute statt Dienstag. Aber nach 2 Mal erfolgreichem Marblen war es so spät, dass ich kein weiteres Design mehr geschafft habe. Gut, dass wir eh noch einen Ersatztermin diesen Monat frei hatten ;)

Eigentlich wollte ich den Beitrag "Jingle Balls" nennen, aber dann ist mir die Doppeldeutigkeit aufgefallen und da hab ich es lieber sein lassen XD

Jedenfalls soll das Design an Weihanchtsbaumkugeln erinnern. Ich habe dafür nur essie Lacke verwendet: Toggle to the top und Beyond Cozy - passenderweise beides Weihnachts-LE-Lacke.



Die Kugeln sieht man natürlich besser anders herum ;)


Ich wünsche euch einen schönen 4. Advent!
Eure Maria

Freitag, 9. Dezember 2016

[Happy Holidays] Schneeflöckchen Weißröckchen...

Es schneit, hurra, es schneit! Schneeflocken weit und breit! Ein lustiges Gewimmel kommt aus grauem Himmel!
Was ist das für ein Leben! Sie tanzen und sie schweben. Sie jagen sich und fliegen, der Wind verbläst sie vor Vergnügen.
Und nach der langen Reise, da setzen sie sich leise aufs Dach und auf die Straße und frech dir auf die Nase!
(Autor: unbekannt; Quelle: Google)


Hallöchen ihr Lieben!

Ich hab heute mal mit einem kleinen Gedicht angefangen. Ich finde, es gehört zur Weihnachtszeit irgendwie dazu. Genauso wie Schnee! Leider fällt der nicht immer und nicht überall. Und schon gar nicht genau an Weihnachten ;-) Ich kann mich aber noch daran erinnern, als ich als Kind mit meinen Eltern an Heilig Abend in der Kirche war und als wir nach 1,5 Stunden rauskamen war alles weiß! Und vorher lag gar kein Schnee! Das fand ich sooo schön. Aber ich schweife ab… Dort wo er nicht fällt (also auch bei mir), habe ich für alle ein Schneeflockendesign auf die Nägel gebracht.

Zuerst habe ich mit „I’m addicted“ von Essie und „Float on“ von ILNP ein Gradient auf die Nägel getupft und mit Top Coat versiegelt. Die beiden Lacke sind mir irgendwie sofort in den Kopf gekommen, als ich an so ein Design dachte. Denn der Float on sieht mit seinem Holo irgendwie so eisig aus.

Danach habe ich mir meine Moyou Festive Platte Nr. 02 geschnappt, denn die ist voller Schneeflocken, und Verschiedene davon auf die Nägel gestampt. Zum Stampen habe ich weißen Stampinglack von Essence benutzt. Eigentlich stand dieser die ganze Zeit (bestimmt über ein halbes Jahr) bei mir nur rum, denn ich hatte mir auch mal den schwarzen Stampinglack von Essence geholt, aber von dem war ich wenig begeistert. Deckte nicht gut und das Schwarz an sich war auch eher mehr ein dunkles ein Grau als ein Schwarz (vielleicht hatte ich aber auch nen Montagslack erwischt). Daher wollte ich den Weißen irgendwie nie benutzen. Aber ich wurde eines Besseren belehrt und fand ihn richtig gut! Auf den Mittelfinger kam dann noch ein pinkes Glitzersteinchen in die Schneeflocke. Hat irgendwie gepasst fand ich. Hoffe euch gefällt es genauso gut wie mir.

Schaut auch am Dienstag wieder vorbei, denn da wird uns Maria ihr tolles Weihnachtsdesign zeigen.

So, und nun bleibt mir nur noch euch eine schöne Vorweihnachts- und Adventszeit zu wünschen und ein tolles Weihnachtsfest! Ich denke mal, wir lesen uns im Januar wieder! ;-) Machts gut ihr Lieben!
Eure Nici 






Freitag, 2. Dezember 2016

Happy Holidays ~ Stamping Variationen

Aloha zusammen,

es ist wieder soweit! Es geht mit Riesenschritten auf Weihnachten zu. Ich freu mich ja immer auf die Feiertage mit der Familie. Das Geschenke-Kaufen empfinde ich dagegen als reichlich anstrengend. Ich bin so furchtbar unkreativ, egal wen es betrifft.

Zum Glück hab ich zumindest für die passenden Shopping-Nägel reichlich Ideen ^^.
Für das Design, das ich Euch heute zum Dezember-Einstieg zeigen möchte, hab ich mich mal wieder am Stempeln versucht :D


Zugegebenermaßen bin ich heute recht kurzfristig an den Anfang der Liste gehüpft (ich wollt es ja so :D), daher ist mein Design zur Hälfte Improvisation, zur Hälfte grandios zusammenkommende Zufälle.
Zufall 1: Mein Grundlack, den grandiosen F.U.N Laquer ~ Desires (H) aus der letztjährigen Weihnachtscollection, hab ich schon am Dienstag lackiert. Um mir dann heute (Donnerstag) zu denken, dass er aus mehr als einem Grund geradezu ideal für die Weihnachtsrunde ist. Also wurde auf ihm aufgebaut.
Zufall 2: erst die Woche kam meine Nurbesten.de Bestellung an. Bzw. die Nachlieferung, die noch mal eine der drei Platten enthielt. Ich habe vorher nämlich keine einzige Weihnachts-Platte besessen. Glaubt man das...


Gestampt hab ich dann mit essence ~ 33 wild white ways und Moyou ~ Winter Green (ach, der passt ja vom Namen her super... das hab ich bis eben gar nicht gemerkt XD).
Das ging mal mehr, mal weniger gut. Was man nicht mehr sieht, ist die erste Runde Stamping, die ich einfach wieder runter geputzt hab mit NLE. Zum Glück war ja Topcoat von Dienstag schon drauf XD

Auch Zufall war, dass ich mir natürlich heut noch am Zeigefinger ooordentlich die Nagelhaut aufgerissen hab (daher das hübsche Bäumchen XD). Und erst beim Fotos bearbeiten gemerkt hab, dass ich vielleicht noch mal Hände hätte eincremen sollen.
Nun ja, herzlich willkommen in der wahren Welt meiner Hände... Wenn ich im Winter nicht häufiger eincreme (nach jedem Händewaschen, mindestens), dann sieht das so aus. Das Flüssiglatex hat dazu auch seinen Teil beigetragen. Dabei hätt ich es mir bei der Hälfte der Finger auch sparen können. Wußte ich nur vorher nicht.


Ich kann mit dem Handy jetzt auch Makro-Bildchen machen!! Woho! Das mußte ich hier natürlich auch gleich ausgiebig testen. So sieht man auch gleich noch im Detail, die geil Desires (H) so ist.
Zur Makrolinse geb ich unten im PS noch Auskunft ;) Will damit hier nicht alles sprengen.

Das Stamping gefällt mir, so im zweiten Versuch, jetzt doch ganz gut. Mein ursprünglicher Plan mit zwei Goldtönen und einem Dunkelgrün scheiterte ja grandios, weil man die Motive dann auf dem Grundlack nicht mehr gesehen hat *haha* Daher wurd es dann Weiß und Hellgrün. Ist aber auch schick so :)

Für mich eine recht schlichte, aber süße Idee für die Adventszeit. Mit großem Weihnachtskitsch kann man mich nämlich meist jagen ;)

Welche der anderen Damen Euch nächste Woche mit einem Design verzaubert, kann ich Euch leider noch gar nicht sagen. Wir sind noch in der Planungsphase :D Daher also: doppelte Überraschung für Euch!

Ich wünsche Euch allen eine geruhsame und streßfreie Adventszeit. Und freilich schöne Feiertage (ob und was ihr auch immer feiert ;)).
Oder wie das gute alte T9 gern mal schrieb: Droge Weihnachten und einen guten Putsch!:D

Mahalo und Ciao!
Nyxx



PS:
Hier also mein Tipp:
Die Makrolinse hab ich die Woche beim dm zu zwei essence-Produkten mitbekommen. Da gibt's n extra Aufsteller (zumindest beim nagelneuen dm bei meiner Schule...). Gekauft hab ich Makeup und Primer (wollt ich beides tatsächlich so oder so mal kaufen). Dazu konnte man sich aussuchen, ob man die Weitwinkel-Linse oder das Fischauge haben möchte. Erst beim zweiten Lesen hab ich auf der Weitwinkel-Linse gesehen, dass sie auch Makro kann! Dazu schraubt man dann einfach einen Teil ab.
Wenn man die Linsen einzeln kauft, kosten die glaub knappe 5 Öcken.
Die werden dann einfach so über's Handy "geklemmt"... Düften also an vielen Handys ohne Probleme halten.
Einziger Nachteil: sie sind knallpink... aber hey, whatever! Für mich ist das Blogfotografie 2.0 *hihi*
Bei meinem iPhone 5 ist der Bereich, in dem die Kamera mit der Linse scharf stellt, nur sehr sehr gering. Man muss schon aufpassen, dass man nicht zittert *haha*
Ich werd die Tage aber mal bei Instagram (@chamberofnyxx ;)) ein paar Bilder von und mit der Linse posten, falls es jemanden interessiert.

Öh. Ja.
Die Linse taugt bestimmt auch als Weihnachtsgeschenk ganz gut? XD
Ich hab keine Ahnung, ob 5€ für so ne kleine Linse viel oder wenig sind... Da müsste man, wenn man nur die Linse möchte, vielleicht mal vergleichen. Zu den essence Produkten dazu ist es aber ein cooles Gimmick (ich liebe sie XD).



Freitag, 25. November 2016

[Graustufen] 5 Shades of Grey

*bad pun intended* Kommt schon, irgendwer musste den doch bringen!!!

Nachdem Jana meine ursprüngliche Idee absolut genailed hat, musste ich mir natürlich was anderes einfallen lassen. Und da ich tatsächlich noch NIE Ombre Nails gemacht habe und eeiiiiiiinigermaßen genug Lacke in Grau habe, bot sich das Design natürlich förmlich an. Gut, 2 der Lacke musste ich mischen, aber auch nur, weil ich alle Lacke ohne fancy-Krams, einfach und plan wollte. Noch schnell ein schlichtes Stamping drüber, das allen Nägeln trotz der unterschiedlichen Farben ein gemeinsames Thema gibt und schon war ich fertig. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Was sagt ihr?




Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende in hoffentlich mehr Farben als Grau in Grau ;)

Eure Maria

Freitag, 18. November 2016

[Graustufen] They promised me holo, and all i got was grey!

Aloha zusammen!

Hach, wie unsere Graustufen halt hervorragend zum Wetter passen.
Leider XD
Nun ja, aber so ist der Herbst nun mal. (ich bin pro Sommer, warm und hell ^^)

Ich habe für mein heutiges Design einen für mich Klassiker aus dem Nagellackschrank (aka Helmer) gezaubert.
Da einfarbig aber ja kein ordentliches Design ist, und ich natürlich keine Schande über RainPow Nails bringen möchte, musste noch ein zweiter Lack dazu und ein bisschen "Freihandaction".


China Glaze ~ Stone Cold ist und bleibt wohl, neben Ruby Pumps, immer einer meiner Favoriten von China Glaze. Und dann ist er, eigentlich, auch noch wunderbar zu lackieren.

Eigentlich, wenn er nicht, wie meiner, inzwischen eine etwas zähe Konsistenz angenommen hätte... Was bei einem matten Lack natürlich noch doofer ist. Nach einer gefühlten halben Flasche Nagellackverdünner gings aber zumindest soweit, dass die zweite Schicht gleichmäßig geworden ist.
Größtenteils zumindest. *hihi*
Muss mir wohl mal einen neuen besorgen.

Darüber kam dann Freihand mit einem Pinsel BeYu ~ 991 Silver Illusion, ein schicker hell-silber-grauer Hololack.
Ehrlich! Er ist Holo! Kein Witz!

In Realität hat man das auch tatsächlich ein bisschen gesehen. Auf den Fotos... *puff* kein Holo *seufz*


Mit ganz viel Augenzusammenkneifen erahnt man hier den Holo (Mittelfinger, besser noch: Flasche).

Was diese Striche und Punkte auf meinen Nägeln darstellen, ist bestimmt jedem klar, oder?
Kunst!
Abstrakt!
Also quasi nichts. Joah.

Einzig nachteilig am Design war eine ganz einfache Tatsache: kein Topcoat.
Klar, ist ja ein matter Lack, der kalte Stein, da macht man das auch nicht.
Am Tag drauf hat mir dann die Hälfte Lack an den Daumen gefehlt und ich hab neu lackiert (Masura Magnetlack, ich sabber immer noch...).
Früher hat Stone Cold bei mir doch etwas besser gehalten. Vielleicht lag's an der gefühlten Tonne Nagellackverdünner. Nun ja XD

Auch ohne Bääm-in-your-face-Holo-Effekt finde ich das Design echt schick. Einfach zu machen, aber durch das Matt ein Hingucker. Zu doof, dass es nicht länger bei mir bleiben wollte.

Wie gefällt's Euch? Zu einfach oder genau das richtige für eine schnelle Bepinselung?

Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende! Nächste Woche zeigt uns Kathrin ihre graue Seite.
Schaut also wieder vorbei!

Mahalo und Ciao
Nyxx

Dienstag, 15. November 2016

[Graustufen] Raindrops...

Hey Ihr Lieben!

Mensch, wie die Zeit vergeht! Da haben wir plötzlich Mitte November... Wahnsinn! Da das Thema für diesen Monat bereits feststand, "musste" ich mich dem ja fügen ;) Aber ich fand das Thema super! Denn Grau passt total in den November! Und ich mag Grau als Lackfarbe sehr gerne, vorallem in Matt.

Daher wusste ich auch sofort, was ich dazu auf die Nägel bringen wollte. Ich glaube, das was ihr hier jetzt seht, hat gar keinen bestimmten Namen. Oder doch, und ich weiß ihn nur mal wieder nicht LOL Also falls das jemand weiß, bitte Info an mich ;) Ich habe es für mich einfach mal "Raindrops" genannt.



Hab nen grauen Lack von Trend it Up (Nr. 080) genommen und diesen mattiert. Danach habe ich mir einen meiner TCs geschnappt (Triple Magic Coat, ebenfalls von Trend it Up) und mit einem Dottingtool dicke Tropfen auf den Nagel gesetzt. Die Tropfen haben echt gut gehalten. Nichts ist verlaufen oder so. Naja, sagen wir es mal so, ich durfte direkt nach dem Setzen der Tropfen meine Finger nicht bewegen, dann sind sie nämlich verlaufen ;) So ist es mir beim kleinen Fingernagel direkt mal passiert. Also das Ganze nochmal von Vorne... Ich hab dann natürlich keinen Top Coat zum Schluss mehr lackiert. Würde das Ganze ja kaputt machen ;) Aber nach zwei Tagen kam es wieder ab. Länger hält ja fast kein Design bei mir, da es mir dann zu langweilig wird LOL 




Guckt auch am Freitag wieder rein, denn dann zeigt uns Marion ihr tolles Design zum Thema Grau :D
Habt noch nen schönen Tag und ganz liebe Grüße von mir!
Nici




Sonntag, 13. November 2016

[Graustufen] matter grafischer Verlauf

Hallo ihr lieben,

Entschuldigung für meine Verspätung, eigentlich wäre ich ja schon am Freitag dran gewesen.
Dank meines kaputten Handys habe ich jetzt keinen Kalender mehr, der mich an diesen Termin erinnert hätte.


Ich habe für dieses Thema einen grauen Verlauf lackiert, den ich mit metallischen, grafischen Mustern bestampt und mit mattem Topcoat versehen habe.



Eigentlich sollte der Metalliclack silber sein, damit es zum Thema "Graustufen" passt. Leider war meiner nicht fürs Stampen geeignet, weshalb ich auf blau, Essie Blue Rhapsody, umschwenken musste.
Ich persönlich finde es so sogar noch hübscher, auch wenn es nicht 100% ins Thema passt.


Ich hoffe euch gefällt mein Design.


Am Dienstag ist dann die liebe Nicole an der Reihe.
Ich bin schon gespannt, was sie uns schönes zeigen wird.

Habt noch einen schönen Sonntag Abend.

Dienstag, 8. November 2016

[Graustufen] Graue Marmornägel

Hey ihr Lieben =)

Grau ist eine meiner absoluten Lieblingsfarben für die Nägel. Deswegen war ich auch super froh, als das Thema für November feststand: Graustufen - oder auf Englisch: "Shades of Grey". :D

Es gibt also einen ganzen Monat nur graue Nageldesigns hier bei den RainPow Nails. *-*

Ich hatte wirklich Schwierigkeiten, mich zu entscheiden, weil es einfach so viele Möglichkeiten gibt, um wunderschöne graue Nageldesigns zu pinseln. Am Ende habe ich mich aber für ein einfaches Marmordesign entschieden.


Es sieht total aufwändig aus und ich kann selbst kaum glauben, dass es keine Nagelfolien sind. Aber in Wirklichkeit ist es in weniger als fünf Minuten gemacht und bis auf einen Nail-Art Stamper braucht man keine speziellen Tools.

Das Tutorial könnt ihr euch hier bei thenailasaurus anschauen.



Statt weiß habe ich mit grey beats von Maybelline ein ganz helles Grau als Basis verwendet. Das Grau auf Zeigefinger und Daumen ist das gleiche, das ich auch für das Marbeling benutzt habe: Slate von beauty uk. 

Ich wollte unbedingt einen Akzent in Metallic und eigentlich finde ich, das Roségold perfekt gewesen wäre. Aber es sollte ja alles in Graustufen sein, deswegen ist es am Ende Heart of Stone von Maybelline geworden.




Ich bin wirklich begeistert von der Technik und werde sie garantiert noch öfter verwenden. Dann vielleicht auch in Kombination mit Roségold. :D

Aber jetzt bin ich erst mal gespannt, wie euch mein Design gefällt und womit Steffi uns am Freitag überrascht!

bis bald!

Jana

Freitag, 4. November 2016

[Graustufen] Glamouröse Übergänge


Hallo ihr Lieben,

passend zum Herbstwetter haben wir uns mal für ein tristes Thema entschieden - nein, im Ernst, wer hätte auch ahnen können, dass der diesjährige Herbst so düster und kalt wird. Unser neues Thema soll vielmehr die Vielfältigkeit und die Möglichkeiten zeigen, die verschiedenste Grautöne so bieten. Dabei wird mit Sicherheit wieder jede von uns völlig anders heran gehen - ihr dürft gespannt sein.

Ich habe es mir dieses Mal nicht unbedingt schwer gemacht, sondern auf Klassiker zurückgegriffen - Punkte und Glittergradient:

Dotticure nailart

Nageldesign in Grau

Dafür habe ich eine graue Basis mit dem trend IT UP Lack "020" aus der SUMMER RUSH Kollektion geschaffen und diese trocknen gelassen. Dann habe ich mit einem hellen Grau Punkte gesetzt. Das geht mit einem beliebigen Tool - ganz egal ob spezielles Dotting Tool, Zahnstocher oder Haarnadel - alles funktioniert hervorragend. Mein gewählter Lack dafür war der OPI "Skull & Glossbones" aus der uralten Pirates of the Carribean Kollektion. Die gleiche Farbe habe ich dann leicht entlang der Nagelspitzen mit einem Make-up-Schwamm aufgetupft. Nachdem auch dies etwas angetrocknet war habe ich den silber/goldenen Glittertopper "girl's best friend" von essence gewählt und auch diesen noch einmal mit dem Schwamm an den Nagelkanten geschichtet. Das ist eine relativ narrensichere Technik und sieht praktisch immer gut aus. 

Nailart Grau und Glitzer

Nageldesign mit Punkten

Simpel aber elegant und für jeden einfach nachzumachen. Früher liebte ich auch aufwändige Nageldesigns, aber mittlerweile kann ich vermehrt nur noch einfache Nailarts in meinen Alltag integrieren und habe daher eher Freude an simplen Ideen, die dennoch viel her machen. Wie findet ihr es?

Am Dienstag geht es hier natürlich wieder weiter - dann zeigt euch Jana ihre Interpretation.
Bis bald, 


Conny


Freitag, 28. Oktober 2016

[Top of the Blobs] - My Bloody Blobbicure

Hallo ihr Lieben,

puh, da bin wohl deutlich zu spät dran. Aber da wir im Moment noch aus Umzugskartons leben und der neue Job mit Pendeln recht anstrengend ist, bin ich Dienstag einfach nicht dazu gekommen - ich hoffe, ihr könnt mir vergeben.
In welche Richtung meine Blobbicure gehen sollte, war mir aber bei dem heutigem Datum ziemlich schnell klar, denn am Montag ist was? Genau, Halloween!!!

In diesem Sinne wollte ich meine Blobbicure an Blutstropfen anlehnen - das Ergebnis... naja, ist interpretationswürdig. Nach dem Motto: Wenn man's weiß, erkennt man's auch ;)



Am besten gefällt mir tatsächlich der Daumen, auch wenn der ein eigentlich nur ein glücklicher Unfall war - die schiefen Blobs sind nämlich nur zu Stande gekommen, weil ich meine Hand während des Trocknens nicht gerade gehalten habe ;)


Ich hoffe, euch gefällt meine blutige Variante der Blobbicure und wünsche euch ein gruuuuuuseliges Wochenende!

Eure Maria
 
Google+