Dienstag, 15. September 2015

Gradient ~ Reverse Gradient: Wie es nicht aussehen soll...

Hallo ihr Lieben!

Gradients und ich sind gute Freunde. Eigentlich. Aber ihr kennt das - soll es mal besonders gut und vorzeigbar werden, dann geht's meistens direkt in die Hose. Entweder sehen die ausgewählten Farben zusammen nicht gut aus, sie blenden nicht gut ineinander oder man versucht irgendwelche Spielereien und versaut sich die ganze Mani. 


Letzteres ist dieses Mal bei mir passiert; die Vinyls haben nicht richtig geklebt (oder ich war zu doof sie ordentlich auf die Nägel zu bekommen) und schwupps - Ausführung unbefriedigend. 

Aber damit ihr auch mal seht, dass auch bei uns nicht immer alles super perfekt ist und Sachen auch ab und an mal daneben gehen, habe ich mich entschlossen, meinen Versuch eines Reverse Gradient trotzdem zu posten ;) 



Und obwohl ich nicht 100% zufrieden bin, mag ich das Ergebnis trotzdem wirklich sehr. Die Farben passen so schön zueinander (beide leider Limited Edition Lacke von CATRICE), da blicke ich mal großzügig über die zerlaufenen Rauten hinweg =D


Wie sieht's denn bei euch aus? Tragt ihr eure Nail Fails trotzdem oder müssen fehlgeschlagene Lackierversuche sofort wieder runter von den Nägeln?

Hier geht es dann am Freitag mit Janine und ihren Gradient Nails weiter! 

xoxo, Kathrin

Kommentare:

  1. Ich finde es sehr schick =)
    Fail Nails schaffen es bei mir meist sogar auf den Blog - es ist dann meist ein "...und dann kam alles ganz anders"

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das fällt doch nur auf, wenn man so genau hinkuckt wie wir jetzt :D Ich find's trotzdem sehr hübsch :D
    und solang es nicht absolut Mega-Mies geworden ist, lass ich auch mal Fail-Nails drauf. Ob ich sie allerdings auf dem Blog zeig, dass ist immer noch mal ein Ding für sich XD

    AntwortenLöschen

 
Google+