Freitag, 17. Juli 2015

Summertime | Swirls & Dots & Stuff

Aloha Ihr Lieben,

nachdem ich ja eigentlich schon ein sommerliches Design im März rausgehauen habe hier, mußte ich mir quasi "was Neues" einfallen lassen. *haha*
Aber hey, das ist ja genau die Herausforderung, der wir uns hier bei RainPow Nails stellen. Also hab ich diesmal zwar zu teilweise ähnlichen Lacken gegriffen, aber das Ergebnis ist doch ganz anders :D

(ich hab btw immer In the Summertime von Mungo Jerry im Kopf bei unserem Motto. Fand ich als Kind voll cool (Opa hat es auf Kassette), aber verstanden hatte ich damals nichts. Vielleicht auch besser so *hihi*)


Wieder ist es neon-bunt geworden :D Als Basis dienten zwei Schichten essence ~ 33 wild white ways. Der mußte dann ordentlich trocknen (über Nacht), denn anschließend ging es weiter.
Auf Kleinem Finger und Daumen kam ein mehr oder minder gelungenes Glitter-Gradient mit China Glaze ~ Point me to the party. Lustigerweise hatte ich total vergessen, dass die Basisfarbe des Glitterlackes leicht rosa ist XD Passt aber zum Glück gut dazu, also war's kein Beinbruch.
Auf dem Zeigefinger habe ich mit einem Dottingtool versucht, ein Punkte-Gradient zu machen. Dabei kamen p2 just dream like LE ~ 020 mint flavour, RdL Blogger's Collection ~ 02 blue abyss, In Cosmetic ~ Naranja und In Cosmetic ~ Fucsia zum Einsatz.
Mit den gleichen Lacken und einem Schwämmchen hab ich auf dem Mittelfinger ein buntes Gradient getupft. Dann machte ich das gleiche auf dem Ringfinger, allerdings über Svenjas Nailart Spiralen Vinyls.
Auf der linken Hand war das Schwämmchen dann umgedreht, daher sieht's da ein bisschen anders aus ^^.

 

Bei den Spiralen mußte ich dann noch mal etwas nachbessern, da hatte ich nicht ordentlich genug aufgeklebt. Fällt aber gar nicht sooo arg auf.

Leider hatte ich schon beim Lackieren von Wild White Ways Probleme mit Blasenbildung. Darüber kam dann essie good to go, der in den letzten Zügen mühslig röchelt, und auch Blasen warf. Jetzt ist er aussortiert (er zog schon Fäden XD) und über das gesamte Design kam dann Sally Hansen Insta-Dri im ersten Versuch. Mal sehen, wie er mir weiterhin gefällt. Was mich ein bisschen störte, ist die Tatsache, dass er nicht so gut ausgleicht, wie manch ein anderer seiner Schnelltrockner-Kollegen. Aber wir werden sehen.


Am besten gefällt mir ja der rechte Ringfinger ^^. Vielleicht, weil mint flavour da so gut rüber kommt. Und allgemein das Gradient gepaart mit der Spirale - findsch geil!
Im Gesamten finde ich das Design gelungen. Ich bin ja sonst ganz oft "zu faul" mehr als zwei Designarten auf die Finger zu bringen. Diesmal waren es vier!! An beiden Händen! Bin schon ein bisschen stolz auf mich *hihi*

Nächste Woche geht es mit Maria's Design weiter, vergesst also nicht, wieder vorbei zu schauen :)

Wie gefällt Euch mein Design?

Mahalo und Ciao
Nyxx

noch keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Google+