Freitag, 31. Oktober 2014

Halloween - Zusammenfassung


Buuuuuuhhhh!

Den ganzen Monat haben wir alle darauf hingefiebert und nun ist es endlich soweit - Halloween ist gekommen und somit ist unser Themenmonat leider auch schon wieder vorbei.


Natürlich schreit das wieder nach einer kleinen Zusammenfassung - mit einem Klick auf's Bild kommt ihr auch gleich zum passenden Posting.

http://rainpow-nails.blogspot.de/2014/10/halloween-nachts-auf-dem-friedhof.html

 Lackopfer hat den Anfang gemacht mit schaurigen schönen Fledermäusen.

http://rainpow-nails.blogspot.de/2014/10/halloween-der-groe-kurbis.html

 Bei mir gab's ein klassisches Marble plus Kürbis.

http://rainpow-nails.blogspot.de/2014/10/halloween-haunted-houses.html

 Arlett hat eine tolle gruselige Geisterlandschaft gezaubert.

http://rainpow-nails.blogspot.de/2014/10/halloween-freitag-der-13.html

 Bei Lackliebe ging's mörderisch zu mit Jason und seiner Hockeymaske.

http://rainpow-nails.blogspot.de/2014/10/halloween-nightmare-before-christmans.html

 Maria hat das Herz jedes Tim Burton Liebhabers mit ihren hammermäßigen Nightmare before Christmas Nägeln höher schlagen lassen.

http://rainpow-nails.blogspot.de/2014/10/halloween-woopsi-something-went-wrong.html

 Nyxx hat uns mit ihrem kleinen "Nagelunfall" Schauer über den Rücken laufen lassen.

http://rainpow-nails.blogspot.de/2014/10/hallowenn-samhain.html

Den Abschluss hat Nicole mit ihrer unheimlichen Samhain-Mani gemacht.

Also wer bei diesen ganzen tollen Manis nicht das Gruseln bekommt und richtig in Halloween-Stimmung gerät, dann weiß ich auch nicht ;)

Schaut doch noch bei den einzelnen Posts vorbei und hinterlasst den Mädels einen Kommentar!

Natürlich geht es hier auch im November weiter und das Thema lautet dieses Mal:
Inspired by fabric

Ihr könnt euch also auf jede Menge toller Designs mit Spitze, Karos, etc. freuen.

Feiert alle noch schön Halloween!
xoxo, Kathrin

Freitag, 24. Oktober 2014

Halloween - Samhain

Happy Halloween,
nun ja, fast. Halloween ♥ Was für Andere Weihnachten ist, ist für mich Halloween. Ich brenne drauf, mit meiner Tochter zukünftigHalloween Partys zu machen :D Und die kleinen Kindergarten- und Schulfreunde zu gruseln, so wie bei Roseanne. Muhahaha. Seit ich denken kann fasziniert mich alles was mit Halloween zu tun hat. Das es mittlerweile soooo hochgepusht wird, es wohl normal für unsere kommerziellen Zeit. Weihnachten und Ostern ist ja noch schlimmer :) Daher springe ich in diesen Kommerzwahnsinn und genieße es, wenn es überall Partys gibt, Deko zu shoppen und alle ein Gruselig herum laufen (hust, oder weniger gruselig als sonst).
Meine Samhain Nägel
 "Samhain ist zusammen mit Imbolc (1. Februar), Beltane (1. Mai) und Lughnasadh (1. August) eines der vier großen irisch/keltischen Feste. Samhain wurde beginnend am Vorabend in der Nacht zum 1. November und an diesem Tage gefeiert." Quelle: wikipedia
Zeigefinger: Hat irgendwie keine Bedeutung, ich wollte keine Fledermaus, Hexe oder sonstiges „typische“ Halloween drauf stampen/malen/kleben, daher habe ich mit der Moyou Plate Fairytale 09 einen Tei vom Baum gestampt.

Mittelfinger: Gräber - gestampt mit einer Plate von Tedi.
"Im Zentrum des Festes steht die Thematik des Todes. An diesem Tag sterben Helden und Götter, epische Schlachten und viele wichtige Ereignisse der Mythologie finden statt und machen aus Samhain ein Fest des „Resümee”. Hierbei werden viele Verträge mit der Anderswelt geschlossen oder wieder aufgelöst, so dass das Übernatürliche in diese Welt eindringt beziehungsweise die Schleier zwischen den beiden Welten besonders dünn sind. Dieser Hintergrund macht die Samhain-Nacht zu einer „Begegnung zwischen Lebenden und Toten
[…]“ Quelle: wikipedia

Ringfinger: Samhain Feuer.
"Auf dem Hügel von Tlachtga wurde das Samhain-Feuer entzündet, von dem die einzelnen Familien das Herdfeuer mitnahmen." (Quelle: wikipedia )
Gemalt mit OPI Cant Aförd Not To, butter LONDON bumster und butter LONDON Pillar Box Red

Kleiner Finger: Nun es ist Oktober/November, es ist düster.
"Samhain bildet den dunklen Pol des Jahres und steht somit Beltane, dem hellen Pol, gegenüber." (Quelle
wikipedia).
Folgende Lacke habe ich außerdem benutzt:
butter LONDON Matte Finish, ANNY Blue Fashion Show, ANNY super gloss gel, p2 eternal

Feiert Ihr Halloween?

Passend zum Thema, gibt es am 31.10. eine Zusammenfassung von allen Beiträgen.

Bis dahin
♥ Nicole 

Dienstag, 21. Oktober 2014

Halloween: Woopsi, something went wrong

Aloha Ihr Lieben,

kennt Ihr das? Ihr überlegt Euch ein tolles Nailart, den Kracher des Jahrhunderts!
Es wird das beste/ niedlichste/ knuffigste/ süßeste/ mädchenhafteste/ hübscheste/ fluffigste - schlicht, das genialste! - Nailart aller Zeiten sein!
Ihr legt Euch alles zurecht und fangt an.

Schritt Eins: Basecoat, Du willst ja keine Verfärbungen auf dem Naturnagel, neinnein.

Schritt Zwei: Erste Schicht der Grundfarbe. Nehmen wir an, Du entscheidest Dich aus vielfältigen Gründen für ANNY ~ 290 nude, der eigentlich eher ein hellrosa/nude ist.

Schritt Drei: Zweite Schicht von 290 nude. Denn bis jetzt sieht es doch noch etwas streifig aus.

Schritt Vier: Du bessert den Daumen nach, weil Du Dich leicht gestoßen habt.

Schritt Fünf: Schicht Nummer Drei. Der Lack glänzt nicht durch seine Deckkraft (aber glänzen tut er, also alles im Rahmen) und Du willst ausnahmsweise mal kein Nagelweiß sehen.

Schritt Sechs: Aufgrund von Schritt Vier entscheidest Du Dich dazu, diese niedlichen Blumen- und Schmetterlingsaufkleber zu nutzen, dann übertüncht das Dein Missgeschick besser. Und es ist niedlich.

Schritt Sieben: Topcoat. Das Ganze muß ja mindestens so lange halten, bis Du ausreichend Komplimente eingeheimst hast.

Schritt Acht: Ach herrje, Du bist ausgerutscht und hast Dich gestoßen, wie misslich!

Schritt Neun: Weil Du schreiend durch die Gegend gerannt bist, hast Du Dir natürlich auch noch einen anderen Nagel ruiniert, das hast Du ja prima gemacht! *tztztz*

Schritt Zehn: Meine Güte, jetzt halt doch mal still und sei leise! Lass mich das mal ankucken, so weh kann das doch nicht tun!! Stell Dich nicht so an!


ACH DU HEILIGE SCH*beep*E!!


Schritt Elf: Du solltest Deine Hand über ein Waschbecken halten, sonst wirst Du die ganze Wohnung vollbluten. Weißt Du, wie schwer Blut aus Textilien wieder raus geht???

Schritt Zwölf: Du überlegst, ob Du den Notarzt rufen sollst, oder ob es vielleicht etwas übertrieben wäre.

Schritt Dreizehn: Du suchst das Telefon.


Schritt Vierzehn: Da Du das Telefon nicht findest, legst Du Dich in eine Ecke, wimmerst und wartest darauf, jämmerlich zu verbluten.


Heieiei, ich kann mir das nicht mit anschauen. Ja, das bisschen Blut! Stell Dich doch bitte nicht so an, als wärst Du kurz vor'm Verrecken! Weißt Du was hilft? Was schon immer geholfen hat? Was Dir alle Schmerzen nimmt?
Na? Natürlich! Das hilft, seit es Dich als Zweijährige so dermaßen auf die Schnauze gelegt hat, dass Du nicht mehr wußtest, wo oben und unten ist.



Siehst Du, alles nicht so schlimm! Noch ein bisschen pusten *pffffhhh*
Pflaster helfen immer, sag ich dazu nur!
Ablackieren würd ich allerdigs nich direkt morgen wieder. Nagellackentferner brennt nämlich wie die Hölle in offenen Wunden. Kleiner Tipp am Rande.


--------------------------------------

 Ähm ja. *hust* Da ist es ein bisschen mit mir durchgegangen ^^. Ich hoffe, Ihr habt Euch nicht zu arg erschreckt und hattet ein bisschen Spaß beim Lesen.

Verwendet habe ich:
Tatsächlich ANNY 290 nude
Nagelsticker(no name)
Acrylfarbe (schwarz, braun, dunkelrot)
Bastelkleber (halb eingetrocknet)
Plastiknägel (was ich alles rumfahren hab...)
Max Factor X Gloss 30 Captivating Ruby
Ein Pflaster (das gesunde plus ^^)

Den Trick mit dem Gloss als Blut hab ich letzte Woche bei Melanie's schicken "Lip Art Ideen für Halloween" gesehen. Und was am Mund funktioniert, tut am Finger auch ^^.
Auch das mit den Kunstnägeln hab ich letzte Woche iiiirgendwo gesehen, aber natürlich total vergessen, wo das war :/ Asche auf mein Haupt! Hat aber alles wunderbar funktioniert. Und halb eingetrockneter Bastelkleber sieht super aus, wenn man ihn zwischen halben Nägeln hervorquellen lässt XD


Jetzt bin ich wirklich gespannt, was Ihr davon haltet!

Am Freitag wird Euch Nicole ihr Design zeigen, also vergesst nicht, vorbei zu schauen!!

Mahalo und Ciao
Nyxx

Freitag, 17. Oktober 2014

Halloween: The Nightmare before Christmas

♫♪This is Halloween, everybody make a scene! Trick or treat till the neighbors gonna die of fright. It's our town, everybody scream in this town of Halloween!♪♫

*muahahahaha* Willkommen, ihr vor euch hin rottenden Sterblichen,

Nur noch 2 Wochen, dann ist Halloween!!! Nachdem euch schon 4 gruhuuselige Designs von den anderen Mädels gezeigt wurden, ist es jetzt an mir, eure Knie zum Schlottern zu bringen ;)
Welches Motiv ich für diesen Themenmonat nehmen würde, war mir eigentlich sofort klar. Klassischer als mit Tim Burton's The Nightmare before Christmas geht es nämlich schon gar nicht mehr - immerhin kommen alle Protagonisten (bis auf Santa) aus Halloween Town! Auf die Nägel bringen wollte ich dann aber nicht etwa alle Charaktere, sondern nur die bekannteste Szene, Jacks Anzug und Sallys De­kolle­té. Und so ist das ganze schlussendlich geworden:


Gar nicht mal schlecht, wa? Und einfach war es eigentlich auch. Die Teile von Sally (Daumen) hab ich jeweils mit Isolierklebeband abgeklebt, bemalt und am Ende mit einem feinen Pinsel das Stitching drauf gemalt.
Für Jacks Anzug (Zeigefinger und kleiner Finger) habe ich auf essies Blanc Striping Tape geklebt und darauf black is back von essence übergemalt.
Und das Motiv aus Jack's Lament (Mittel- und Ringfinger) habe ich gemeistert, indem ich mir zu allererst die Szene auf dem Computer so auf ein Bild meiner Nägel gebastelt hab, dass auch alles schön drauf war. Das fertige Bild hab ich mir dann auf's Handy gezogen und mir als Vorlage auf meinen Schminktisch gestellt. Danach musste ich nur noch aus Isolierklebeband eine Mondvorlage ausschneiden, die mit Baby Buttercup von Manhattan ausmalen, warten bis alles trocken ist und dann darauf mit dem feinen Pinsel und black is back den Hügel und einen viel zu kurzen und zu dicken Jack malen (ich steh halt nicht auf dürre Kerle ^__^).
Und Tadaaaaa: Nightmare before Christmas Nails :D


Und hier noch mal ein paar Nahaufnahmen (jaja, bei Jack hab ich ein bissel was ausbessern müssen).





Das größte optische Schmankerl hab ich mir natürlich bis zum Schluss aufgehoben. Weils ja an Halloween immer düster ist und schaurige Sachen auch gruselig leuchten, hab ich sowohl auf Blanc, als auch auf Baby Buttercup zwei Schichten des nail art GLOW in the night top coat von essence gegeben, befor ich mit black ist back weiter gemacht hab! Und ich muss sagen, der Effekt ist genial, wenn der Lack erst mal voll unter ner Lampe aufgeladen wurde :D


Ich hoffe, euch hat mein Design mit Special Effects gefallen und euch vielleicht sogar zu euren eigenen Halloween Nails inspiriert! Ich wünsche euch auf jeden Fall:


Am Dienstag lehrt euch dann Nyxx das Fürchten ;) Bis dahin macht euch ein schönes Wochenende!
Eure Maria

Dienstag, 14. Oktober 2014

Halloween: Freitag der 13.


Huhu ihr Lieben,

na seid ihr schon in Gruselstimmung.

Halloween rückt immer näher und Fabienne, Kathrin und Arlett haben uns schon 3 tolle Halloween Designs gezeigt.

Und heute bin ich also dran. Ich mach ja gerne Halloween Designs.....vor allem, wenn sie schön blutig sind ;).

Ich hab natürlich lange überlegt, was ich euch Schönes bzw. Schauriges zeige.

Entschieden habe ich mich für einen Horror Klassiker. Ich glaube, so ziemlich jeder kennt die Freitag der 13. Filme.

Typisch natürlich die Hockey Maske von Jason Voorhees. Das Messer zwingend notwendig, um das Blut spritzen zu lassen^^.

Grundlage für die Maske war Italy* von P2. Der Rest wurde mit Hilfe von Eternal, Dotting Tool und einem feinen Pinsel gemacht.

Bei den restlichen 3 Fingern sind einge Essies zum Einsatz gekommen. Erstmal habe ich sie mit Urban Jungle grundiert. Dann einfach mit Hilfe von Frischhaltefoliere Miss Fancy Pants und Hot Coco aufgetupft.

Limited Addiction und She`s Pampered waren meine blutigen Rottöne und No Place Like Chrome wurde zur Messerklinge.

Insgesamt war das Design in der Umsetzung recht easy. Man braucht lediglich einen Strohhalm, Dotting Tool, einen dünnen Pinsel und natürlich die entsprechenden Lacke.




 Mögt ihr es blutig zu Halloween?

Am Freitag bringt uns dann Maria zum Gruseln ;).

Freitag, 10. Oktober 2014

Halloween: Haunted Houses :)

Hello there! :o)

Wo soll ich anfangen? :o)

Irgendwie bin ich zuletzt lackierfaul -_-

Ich wäre vermutlich noch drei Wochen mit dem "First Class Upgrape" von Catrice rumlaufen, hätte ich nicht für RPN tätig werden "müssen" =D

Ursprünglich wollte ich euch ein Scaled Gradient im Candy Corn- Style andrehen, aber dann habe ich angefangen und ja... irgendwie nahm das erste Gradient schon fast 2/3 des Nagels ein.. also hab ich es gelassen xD

Durch Zufall fielen mir zwei Glam Polish- Lacke in die Hände und ich entschied anhand dieser, dass ich mich noch mal an Haunted House- Nails versuchen wollte :D

Das Ergebnis gibts jetzt :p






Wie ich zu unfähig war eine Pose mit den Lackflaschen zu finden? -_- Irgendwie sah es alles blöd aus xD Und dann wurde ich vom ganzen Sparkle getrollt und es war teils so "krass" mit den Spiegelungen, dass man irgendwie nicht erkannt hat, was ich auf dem Nagel habe :'D

Ich hoffe ihr erkennt es irgendwie komplett :( -.-'

Es ist auch sehr schade, dass man den Effekt vom Picture Polish- Lack "Aurora"* kaum erkennen kann :(


Verwendet habe ich:

Eine Schicht "Angel with a Leadfoot" von OPI als Base. Darüber habe ich mit "Tempestarii" und "Book of Shadows" von Glam Polish getupft (mit einem groberen Schwamm von Essence- geht aber auch aus dem Küchenbedarf, wenn man daran denkt sie endlich mal zu kaufen *Notiz an mich selbst :p*).
Dann entschied ich mich, dass Aurora von Picture Polish* vielleicht irgendwie dazu passen würde und habe (zu wenig :p) damit noch mal darüber getupft :)

Dann habe ich mit dem schwarzen Stamping- Lack von Essence, dessen Name mir gerade nicht einfällt, den "Boden" auf die Nägel gemacht. Kleiner "Tipp": Malt keine Bödem, wenn ihr nicht 100% sicher seid, was ihr macht bzw dass das, was ihr plant, klappt, denn sonst endet ihr mit Geistern, die über einem "leeren" Boden schweben :> Wie gesagt: Kleiner Tipp am Rande... an mich selbst :p

(Geplant hatte ich die Halloween- Sticker von Tedi zu verwenden, aber die hatten für mich Nagel- Monk viel zu dämliche Kanten. Naja.... Wenns nicht läuft.. läufts nicht :P)

Da ich zu doof zum Malen bzw bzw keine guten Pinsel habe (eher das), habe ich zu Decals gegriffen, die mir zum Glück noch in die Hände gefallen waren :D

Topcoat und fertig :)

 ______________________


Das wars von mir (mein Tag war lang :( Ich bin müde :( Ich werde [bin :<] alt :( :D) :)

Am Dienstag könnt ihr dann an gleicher Stelle eine Mani von der lieben Janine von Lackliebe bewundern! :)

Liebe Grüße und einen schönen Freitag sowie ein schönes Wochenende! :)
♥♥♥

                                                            *


Dienstag, 7. Oktober 2014

Halloween: Der große Kürbis

Hallo ihr Lieben!

Was ist noch klassischer für Halloween als Kürbisse?
Genau!

Nichts! =D

Passend zum Thema habe ich mich für einen absoluten Halloween Evergreen entschieden und ähnlich wie Lackopfer dabei auf die Farbkombi Orange/Schwarz gesetzt.


Mit 04 Orange-Utan von CATRICE und Eternal von p2 habe ich mich mal wieder an das leidige Thema "Water Marbling" gewagt - und wenn ich nicht schon wieder so unsäglich ungeduldig mit dem Topcoat gewesen wäre, würde das Ergebnis auch einigermaßen passabel aussehen. Zum Glück ist es an Halloween nicht so schlimm, wenn alles etwas schaurig verzogen aussieht ;D

Bei dem Kürbis auf dem Akzentnagel kam mal wieder die gute alte Acrylfarbe zum Einsatz. Klarlack drüber und schon sind die Nägelchen fertig für den schaurigsten Festtag im Jahr!





Am Freitag könnt ihr euch dann auf die Kreation von Arlett freuen!

xoxo, Kathrin

Freitag, 3. Oktober 2014

Halloween: Nachts auf dem Friedhof


September haben wir hinter uns gebracht und wir sind nun alle schön in Herbststimmung, doch jetzt ist es Zeit für schaurig schöne Nägel:
Halloween steht vor der Tür! 

Ihr dürft gespannt sein, was diesen Monat alles gezaubert wird. Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt, denn Halloween ist toll. Fledermäuse, Kürbisse, Vampire, Monster - das ganze Programm eben.

Zu Halloween gehören für mich vorallem zwei Farben: Schwarz und Orange.

In diesem Fall handelt es sich um OPI - A Woman's Prague-ative und p2 - Eternal.
 
 
Ich hoffe, dass der p2 Lack niemals ausgelistet wird. Bei jeden dm-Besuch kaufe ich ein Backup (keine Sorge, ich habe nicht 453458 Backups, bei mir in der Nähe gibt es keinen dm ;))
Bei den Fledermäusen handelt es sich um Nailvinyls sowie auch bei dem Spinnennetz, da allerdings nur als Schablone.






Wie gefällt euch Halloween? Könnt ihr damit vielleicht gar nichts anfangen oder seit ihr total darauf eingeschossen und dekoriert auch eure Wohnung zu Halloween?

Am Dienstag zeigt uns Kathrin ihre Nägel!!
 
Google+