Donnerstag, 27. März 2014

Neue Technik - Nimbus Nails by Nailasaurus

Neue Techniken gibt es für mich ehrlich gesagt wie Sand am Meer, aber als wir uns für dieses Motto entschieden, war mir trotzdem sofort klar, dass ich die Nimbus Nails von Sammy ausprobieren wollte. Ich hab mir das eigentlich total schwer vorgestellt, aber eigentlich klappte es ganz gut. Sammy empfiehlt, reines Aceton zu benutzen, aber ich hab einfach meinen blauen Nagellackentferner von ebelin genommen und ich bin mit dem Ergebnis zufrieden, auch wenn es heller geworden ist, als ich mir beim Aussuchen der Farben ausgemalt hatte.

Angefangen habe ich mit einer weißen Base. Ursprünglich hatte ich geplant, diese mit dem legendären Flormar 400 zu bewerkstelligen, aber der war in meinen Schubladen nirgends aufzufinden. Daher musste ich dann zu meinem anderen weißen Lack greifen: Mashmallow von Essie -.- Ende vom Lied war, dass ich am Vortag 4 bis sogar 5 Schichten davon auf meine Nägel gepinselt habe und das über Nacht habe trocknen lassen. Ich wollte nach dieser Tortur nicht auch noch eine überflüssige Top Coat-Schicht dazuzählen müssen. Deckend war das dann immer noch nicht, aber für Nimbus Nails macht das nichts aus.


Statt lila wie Sammy habe ich mich für mein Design für grün entschieden. Da hab ich doch weniger als gedacht, aber ich habe insgesamt 4 Lacke zusammenstellen können, mit denen ich mir das ganz gut vorstellen konnte:
Manhattan Bonnie Strange 003 (wieso hat der keinen Namen drauf? laut Google heißt er jedenfalls Very veggie), Manhattan Lotus Effect Nailpolish Limmering Lime, Essence Beauty Beats I'm Backstage und Essie Maximillian Strasse-her.


Wie gesagt hatte ich mein Endergebnis dunkler erwartet, besonders wegen Very Veggie, aber der stellte sich durch die Technis als ziemlich sheer heraus. Im Endeffekt sieht es aber schön Frühlingshaft aus. Leider hatten wir nur so Billig-Wattestäbchen, die recht dick sind, so dass meine Flecken etwas groß geraten sind, außerdem haben sie oft schon nach dem ersten Tupfer Fäden gezogen -.- Dennoch gefällt mir das Ergebnis ganz gut. Seht selbst!





Sieht doch eigentlich ganz gut aus, oder?

Schaut auch morgen wieder vorbei, dann zeigt Nicole ihren ersten Versuch einer Waterfall Mani ^^

Liebe Grüße eure

Kommentare:

  1. Könntest du noch erklären, was du gemacht hast? Mit dem Wattestäbchen Farbe auf die Nägel oder mit Nagellackentferner Lack runter?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oben habe ich ein Tutorial verlinkt. Es ist aber "mit dem Wattestäbchen den mit NLE verdünnten Nagellack drauf"

      Löschen
    2. Achso, sorry. Überlesen. Dann guck ich da mal nach :) Danke

      Löschen
  2. Sieht echt schick aus :) Das muß ich irgendwann auch mal testen :D

    AntwortenLöschen

 
Google+