Freitag, 31. Januar 2014

Die Regenbogen-Woche - Heute: Petrol

Tag 5 heute mit mir - Fabienne und bin ein absolutes Lackopfer - Auf meinem Blog ist der Name also Programm.
Ich freue mich auf die kommenden Themen und hoffe, dass euch unsere Designs gefallen werden!


Es wurde gelost und Petrol sollte mein Schicksal sein.

Petrol ist eine schwierige Farbe und da ich nicht so recht wusste, was ich für einen Lack nehmen soll, habe ich es mir einfach gemacht und Catrice - No Snow Petrol gewählt.
Das Thema Regenbogen wollte ich mit auffassen und habe ich mich für ein Regenbogen-Gradient auf dem Ringfinger entschieden. Gestampt habe ich mit P2 - Eternal und einer Bornpretty Schablone.
Als Hardware verwende ich Butter London - Nail Foundation Flawless und Butter London - P.D. Quick Topcoat.





Catrice - No Snow Petrol
China Glaze - Just Be-Claws
P2 - Hot Berry
China Glaze - Sun-Kissed
Wet n Wild - Glowstick
Wet n Wild - Blue Eyed Soul 
Catrice -  Heavy Metallilac





Und morgen geht's mit Kathrin weiter : )

Donnerstag, 30. Januar 2014

Die Regenbogen Woche - Heute: Grün

Hallo Ihr,
bevor ich Euch über meine Nägel zu texte, mag ich mich kurz Vorstellen. Ich bin Nicole, von www.addicted-to-nail-polish.de, vielleicht kennen einige von Euch ja meinen kleinen Blog. Ich bin wirklich froh, das ich mit den anderen Mädels hier nun jeden Monat Euch was tolles zeigen darf und freue mich wahnsinnig auf die kommende Zeit.

Das Thema dürfte ja nun bekannt sein, „Die Regenbogen Woche“, dank der lieben Maria darf ich Euch meine Lieblings Nagellackfarbe präsentieren ♥ nämlich GRÜN. (Ich zog zuerst Rot und zum Glück tauschte Maria mit mir ♥ ♥ ♥)




Ich habe meine Nägel, nachdem ich den Basecoat (butter London Nail Foundation Flawless ) aufgetragen und trocknen ließ, mit butter LONDON Cotton Buds lackiert. Danach habe ich, mit einem Schwämmchen folgeden Lacke aufgetupft: Manhattan 02 (Lollipop&Alpenrock LE), uma – get!, Kiko – Meadow Green & Catrice Hugo Moss.
Das Marbling entstand mit Catrice Hugo Moss & butter London Hardwewar P.D. Quick Topcoat. Am Ende noch eine Schicht Topcoat drüber und fertig waren meine Nägel.

v.l.n.r.
butter London - cotton buds,
Kiko 296 Meadow Green,
Catrice Hugo Moss,
Manhattan Lollipop & Alpenrock LE Nr. 02,
uma get!,
butter London Nail Foundation Flawless,
butter London Hardwewar P.D. Quick Topcoat

Morgen dürft Ihr Euch über die Nägel von Fabienne freuen :)


Bis dahin


Mittwoch, 29. Januar 2014

Die Regenbogen-Woche - Heute: Gelb

Hallo Fans der Nagelkunst, neudeutsch auch Nailart genannt ;)
Ich bin Nessie, eine der 7 Co-Autoren von RainPow Nails und eigentlich ein blutiger Anfänger wenn es um das lackieren, verzieren und pflegen von Nägelchen geht. Ich müsste euch das wahrscheinlich nicht unter die Nase reiben, ihr werdet es früher oder später sowieso sehen, aber genau deshalb bin ich hier - ich mag etwas dazu lernen und sehe das ganze als Herausforderung und auch als Motivation für andere Mädels. Mit ein bisschen Übung kann man schließlich alles einmal perfektionieren, nun könnt ihr meinen Weg zur persönlichen Perfektion also verfolgen ;)

Jetzt möchte ich euch erstmal etwas über mich erzählen:
Ich bin 20 Jahre alt, total Kosmetikverrückt und verliebe mich eigentlich in alles was glitzert, glimmert, schimmert und rosa ist :D Ich verkörpere so also das typische Klischee. Auf meinem Blog lebe ich diesen Wahnsinn also völlig aus und jetzt darf ich noch einen Blog damit bereichern - ich freue mich wahnsinnig und wie ihr vielleicht sehen könnt mag ich die Dinger --> - viel lieber als , daran müsst ihr euch also gewöhnen :)
Jetzt reicht's aber auch und wir kommen zum Wesentlichen, meinem Beitrag in der Farbe gelb.


Da hatte ich also Glück den Adventskalender von Ciaté zu besitzen, ich hab ansonsten tatsächlich keinen anderen gelben Lack - nein garkeinen - nein wirklich nicht - gelb ist nämlich zum kotzen nicht so meine Farbe, aber verdammt !Challenge accepted! Natürlich ist es nicht sonderlich förderlich für ein Nageldesign, wenn man die Farbgebung selbst nicht so mag, das dann noch in Kombination mit dem momentan nicht vorhandenen Talent ist eher suboptimal :D
Auf die Nägelchen durften dann trotzdem Ciaté loop the loop, hidden gem und Essie As gold as it gets.


Lustigerweise habe auch ich mich, genauso wie Sarah gestern, an einem Gradient versucht. Mein erstes Gradient ever - ever - ever! Leider sind das die beiden einzigen Fotos, bei denen der Effekt halbwegs zu sehen ist. Rückblickend hätte ich as gold as it gets weg lassen sollen, ich finde der lässt das ganze "abgefucked" aussehen, wie kleine hässliche Tipwear über den ganzen Nagel verteilt. Im nachhinein ist man halt immer schlauer ;)

Jetzt bin ich erstmal ganz gespannt, was ihr zu meinem Post sagt! Morgen geht's dann weiter mit Nicole die euch etwas mit der Farbe grün zeigen wird.

Wie steht ihr eigentlich zu der Farbe gelb?

Dienstag, 28. Januar 2014

Die Regenbogen-Woche - Heute: Orange

Tja, so ist das.
Mich kennt ihr ja schon, ich bins, Sarah :D

Beim Auslosen der Farben habe ich ausgerechnet Orange erwischt. Erst dachte ich sogar, ich hätte gar keine orangen Lacke, aber dank meines Mannes stimmt das gar nicht mehr.



So ist meine Wahl dann mal wieder auf Essie gefallen, und da ich direkt 2 orange Lacke besitze, nämlich Capri und Fear and Desire, habe ich mich an einem Gradient versucht. In den Flaschen sah das auch gar nicht so abwegig aus, doch auf dem Nagel waren sich die Farben so ähnlich, dass man den Effekt mehr erahnen als sehen kann.







Die Bilder oben sind abends mit der Tageslichtlampe entstanden (und nach nicht vollständig geglücktem säubern, sorry! Gradient mit nem Schwamm ist immer ne Sauerei!). Ich kann mir nämlich nie sicher sein, ob die Nägel die Schule überstehen. In letzter Zeit sind die nämlich ziemlich brüchig und weich, trotz Biotin UND Kieselerde und Essie Millionails.... Da ist schnell mal ne Eck weg D:

Am nächsten Tag hatte ich aber echt Glück. An meiner Foto-Hand war, vielleicht doch auch dank Seche Vite, noch alles dran uuuuuuund ich hatte Sonne im Wohnzimmer :D Nachdem fast alle Bilder überbelichtet waren, fand ich dann noch eines im Ordner, wo man den Effekt gut sehen kann und die Belichtung so stimmt, dass die Farben wirklich schön rauskommen :)


Und damit auch ein "Willkommen zurück hier auf RainPow Nails"!

Eure

Montag, 27. Januar 2014

Die Regenbogen-Woche - Heute: Rot

Hallo erstmal,
ich bin die Neue :) Also eine der 7 neuen Co-Autoren von RainPow Nails, die sich vorgenommen haben, diesen schönen Blog hier nicht sterben zu lassen, sondern euch stattdessen abwechselnd neue Nageldesigns zu kredenzen. Und wie es sich in der ersten Stunde eines neuen Schuljahrs gehört, stelle ich mich erst mal vor:

Ich bin die Maria und ich mag Nagellack (Wahnsinnsüberraschung gleich zu Beginn, ich weiß) :D Und weil das so ist, habe ich schon immer auf meinem eigenen Blog Miss Cherrychaos *klick* einen großen Teil meiner Posts verschiedenen Nageldesigns gewidmet. Dabei mache ich, was mir Spaß macht – mal stundenlange Kleinkunst auf dem Nagel und mal nur ein einfaches Stamping. Natürlich bin ich bei weitem kein Profi, im Gegenteil, wahrscheinlich werdet ihr nicht nur ein Mal kleine Patzer oder Macken in meinen Designs finden, aber dafür ganz viel Freude an der Sache ;) Und da in der Kürze ja bekanntlich die Würze liegt, hier noch mal meine Eckdaten:

Nägel: Naturnägel (und extrem bitchig)
Länge: mittel
Händigkeit: Rechtshänder (nageltechnisch dementsprechend ziemlich schwach mit Links)
Einstiegsalter als Nailaholic: ca. mit 12
Anzahl der Lacke: DERZEIT exakt 114 (natürlich stetig wachsend *hust*)
Kamera: Sony Cyber-shot DSC-HX200V
Schreibstil: wie mir der Schnabel gewachsen ist – von höchsteloquent über Gossenslang bis hin zu wütenden Schimpftiraden dürft ihr alles erwarten ;)
Macken: exzessiver Gebrauch von gifs, um Gefühle elektronisch äquivalent darzustellen
Besonderheiten: hin und wieder mal ein gif-Tutorial zu bestimmten Designs (wie z.B. hier *klick*)

Für unsere Starterwoche, darf ich euch ein Design in der Farbe... 

vorstellen. Entschieden habe ich mich dabei für eine „einfache“ Maniküre mit Stripes. Einfach steht deshalb in Gänsefüßchen, weil an sich nur die Technik einfach ist. Geduldig und bei jedem Nagel gleich präzise zu arbeiten… ist eher nicht so einfach (zumindest für mich ;) ). Wer jetzt nicht weiß, was ich mit Stripes meine: Gemeint sind Nail Art Stripes, also dünne Klebestreifen, zum Kreieren von Nail Art. Das ganze sieht in action dann so aus:

Und weil sich für ein Rot zu entscheiden ein Massenmord an Möglichkeiten wäre, habe ich einfach 5 Töne gewählt - von Cranberry bis Burgunder. Verwendet habe ich neben dem Striping Tape insgesamt also folgende Lacke:
  • eine Schicht XXL Nail Thickener von essence (Base Coat)
  • eine Schicht good as gold von essie
  • zwei Schichten  NGP 180 Cranberry Red von NYX
  • zwei Schichten 45Q von Manhatten
  • eine Schicht Metallic Red von KleanColor
  • zwei Schichten Blair von Zoya
  • zwei Schichten 02 Birdy Bordeaux aus der Community Colors LE von Manhattan
  • eine Schicht Voluminizer Coat von p2 (Top Coat)

Mit dem Resultat bin ich wirklich sehr zufrieden und ich denke, dass ich mich mit diesem Ergebnis zum Einstand hier bei RainPow Nails nicht zu verstecken brauche ;)






Ich hoffe, euch gefällt mein kleines, rotes Mosaik mit Striping Tape! Und morgen dürft ihr euch dann auf Orange von Sarah freuen!

Eure

Sonntag, 26. Januar 2014

[Ankündigung] Die Regenbogen-Woche

Wer hätte es gedacht? Es geht tatsächlich weiter hier auf RainPow Nails. 

Wir haben es geschafft, insgesamt 7 Nail-Art-Liebhaberinnen zusammenzusuchen, die sich gut verstehen und voller Tatendrang sind. Um uns alle nochmal vorzustellen beginnen wir AB MORGEN mit was leichtem! 

Wir sind 7 Mädels, die Woche hat 7 Tage. Jeden Tag vom 27.01. bis zum 02.02. wird eine von uns eine Farbe des Regenbogens abhandeln und ein kleines bisschen erzählen. 
Weil der Regenbogen nur 6 Farben hat, haben wir noch eine dazwischengeschoben. Lasst euch überraschen ;)

Ende Februar geht es dann mit dem nächsten Thema weiter! 





Sonntag, 5. Januar 2014

RainPow Nails is hiring - DEADLINE 10.01.2014

Hallo zusammen,

zuerst möchten wir uns bei Euch für das Feedback zu unserer neuen Idee bedanken! Aktuell haben wir schon einige Bewerbungen "auf dem Tisch" und das freut uns ungemein.
Damit wir aber auch tatsächlich wie beabsichtigt Ende des Monats durchstarten können, nehmen wir nur noch bis zum 10. Januar 14 Bewerbungen entgegen. Solltet Ihr also mit dem Gedanken gespielt haben, Teil unserer Nailart-Gruppe zu werden, dann zögert nicht lang und schreibt uns.

Hier noch mal kurz die Anforderungen (und erneut das Kontaktformular).

Zum Start des neuen RainPowNails suchen wir weitere engagierte Bloggerinnen, die es sich zutrauen, alle zwei-drei Wochen ein Nailart/Design zu einem bestimmten Thema zu kreieren. Dabei wünschen wir uns natürlich nicht nur schöne Designs, sondern auch eine entsprechende fotografische Umsetzung. Zudem ist Zuverlässigkeit eine gute Eigenschaft und natürlich eine gehörige Portion Perfektionismus und Kreativität.

Aber Vorsicht! Die Plätze sind aktuell begrenzt! Vorerst wollen wir die Gruppe mit insgesamt sieben Mitgliedern starten. 3 haben wir schon zusammen (Nyxx, Sarah und eine junge Dame, die sich sofort gemeldet hatte ^^). Daher schreibt uns doch eine nette Bewerbung (am besten mit Links zu Nailarts, die Du bereits gemacht hast) über das Kontaktformular. Unter dem Pflichtpunkt "Webseite" könnt ihr euren eigenen Blog oder, wenn ihr sonst nicht bloggt, einfach einen Link zu dem Beweis eures Könnens (Eine Collage, die ihr bei Imageshack hochgeladen habt zum Beispiel) eintragen.

foxyform

Nutzt also die verbleibenden Tage und schreibt uns! Vorraussichtlich am 12. Januar werden wir dann den Bewerberinnen Bescheid geben, ob sie das Rennen gemacht haben, oder nicht.

Also, ran an die Tasten, und schickt uns Eure nette Bewerbung :)

Liebe Grüße
Sarah & Nyxx

Mittwoch, 1. Januar 2014

Holo RainPow Rainbow Nails

oder auch

Mein Einstand bei RainPow Nails

Aloha Ihr Lieben,

zuerst einmal wünschen Sarah und ich Euch ein frohes neues Jahr! Mögen all Eure Wünsche in Erfüllung gehen!

Als neue "Co-Chefin" bei RainPow Nails muß ich natürlich für einen angemessen "Antrittspost" sorgen :) Und mit dem neuen Jahr und dem neuen RainPow Nails ist heute dafür doch ein guter Tag, nicht wahr?


Ich hab eine ganze Weile überlegt gehabt, wie ich meinen Einstand hier gebührend auf die Nägel bringen soll. Es sollte dem Namen und dem neuen Projekt gerecht werden, aber trotzdem "Ich" sein. Was dabei rausgekommen ist, das seht Ihr jetzt :D.


Holo RainPow Rainbow Nails!!
Ich liebe Hololacke, und hab da in letzter Zeit auch einige neue angesammelt (wer von Euch meinen Blog liest, wird das vielleicht bemerkt haben ^^).

Also hab ich so gut wie jeden Hololack geschnappt, den ich habe, und in einer wohldurchdachten Mischung alle auf die Nägel gebracht. (Holotopper nicht mitgezählt)
Angefangen hab ich mit einem French, bestehend aus essie Marshmallow und Astor 7.
Darüber hab ich mit einem Striping-Pinsel Waterfall-Nails gezaubert.

Hier nun die Lacke kurz in der Übersicht:
Kleiner Finger: I Love Nail Polish ~ Ornamental, Colors by Llarowe ~ The Man in the Red Suit, Milani ~Ri-Res
Ringfinger: Milani ~ Hi-Res, A England ~ Lady of the Lake, A England ~ Tristam
Mittelfinger: A England ~ Tristam, Kiko ~ 401 Peacock Green, Kiko ~ 400 Steel Gray
Zeigefinger: Kiko ~ 400 Steel Gray, A England ~ Bridal Veil, Colors by Llarowe ~ Gizzards & Lizards
Daumen: A England ~ Saint George, I Love Nail Polish ~ A Fresh Evergreen, A England ~ Dragon

Also insgesamt 12 Hololacke, zwei für das French, und natürlich Base- und Topcoat.


Zuletzt noch ein Handyfoto, auf dem man den Holoeffekt richtig schön sieht.
Mir hat das Design auf jeden Fall sehr sehr gut gefallen. Viele Farben auf einmal, ohne dass man gleich vom Holo-Overkill erschlagen wird.

Ich hoffe, Euch gefällt mein Design genauso gut wie mir. :)
Und denkt dran, wenn Ihr auch gerne Nailart zaubert, und bei unserem Projekt dabei sein wollt: noch könnt Ihr Euch bewerben! (Link)
Und wie immer freuen wir uns, wenn Ihr unser Projekt fleißig teilt. ;)

Mahalo und Ciao
Nyxx
 
Google+