Freitag, 26. August 2016

[Ne-on&on] Dry-Marble


Hallo Ihr Lieben!

Als ich bei Instagram bei der lieben Steffi von @gepunkteternagellackblog las, dass die RainPowNails-Mädels einen Gastbeitrag zum Thema Neon suchten, war für mich klar, da muss ich mich melden! Denn ich liiiiebe Neon! Nicht nur auf den Nägeln ;) Auch als Haarschmuck, als Make-up und Kleidung! Als ich dann die Rückmeldung bekam, dass ich ausgewählt wurde, habe ich mich total gefreut und danke den Mädels nochmal sehr für die Chance! 
Ich habe dann natürlich überlegt, was machst du? Zuerst dachte ich an Watermarble, da ich neben Neon auch ein sehr großer Watermarble-Fan bin. Leider wollten meine Lacke aber nicht so wie ich. Und die liebe Janine hat ja auch schon ein super Watermarbe-Design gezeigt :D (Da fällt mir ein, ich muss mir die Pipedream Polishes auch mal zulegen! hihi). Also habe ich mich für ein Dry-Marble entschieden. Dafür verwendet habe ich Neon-Lacke von China Glaze (Blau, Grün und Orange) und Claire's (Pink, Gelb und Lila).

Zuerst habe ich jeweils zwei Farben nebeneinander auf meine Matte von MoYou gepinselt und diese dann mit einem Dotting-Tool miteinander in Wellenform vermischt. Das könnt ihr glaub ich hier ganz gut auf dem folgenden Bild erkennen:



Das Ganze habe ich etwa eine Stunde trocknen lassen. Die einzelnen Decals habe ich dann vorsichtig mit einem Rosenholzstäbchen von der Matte gelöst und in die Größe meiner Nägel zurechtgeschnitten. Auf meinen Nagel habe ich einfach einen Base Coat lackiert, ihn kurz antrocknen lassen, das Decal auf den Nagel plaziert, vorsichtig angedrückt und den überstehenden Rest mit Nagellackentferner und Pinsel gesäubert. Danach kam noch ein matter Top Coat von P2 drüber und fertig war es. Ich hoffe, es gefällt euch :) Falls ihr dieses oder andere Designs mal von mir sehen wollt, guckt doch einfach auf meinem Instagram-Account "nicis_nails" vorbei. Ich würde mich freuen :) Habt noch einen schönen sonnigen Tag und ein super Wochenende! Liebe Grüße, Nici

Und nun noch ein paar Bilder von dem Design:



Und ein Bild unter UV-Licht möchte ich euch natürlich auch nicht vorenthalten ;) 




Dienstag, 23. August 2016

[Ne-on&on] Viele bunte Smarties...


Über einen Mangel an Farbe könnt ihr euch diesen Monat gewiss nicht bei uns beschweren, denn diesmal steht alles im Zeichen von knalligen NEON-Farben. 

Ich habe für mein Design aber mal keine Neonlacke, sondern Neonstuds gewählt. Diese besitze ich schon eine Weile. In diesem Nailwheel, das ich bei bornprettystore kaufte, befinden sich kleine Nieten in verschiedene Farben und Formen und ich wollte sie schon immer einmal nutzen: 



Als Basis habe ich einen schwarzen Lack von essence verwendet. Danach habe ich einen Klarlack genutzt, um die Studs in gewünschter Form aufzu'kleben'. Versiegelt habe ich das Ganze zum Schluss noch mit einem schnelltrocknenden Topcoat, damit die Nieten lang halten.

Dadurch wurden kleine Dellen und Unebenheiten im schwarzen Basislack ausgeglichen, jedoch bildeten sich auch minimal Luftblasen um die Studs herum. Aber man sieht es nicht auf normale Entfernung und somit konnte ich damit leben.


Nun bin ich am Ende doch ganz zufrieden. Eigentlich präferiere ich mittlerweile etwas schickere Nailarts. Dennoch ist es ein witziger Kontrast auf den Nägeln, der gute Laune verbreitet.
Sagt mir doch gern, wie ihr es findet und schaut euch auch die coolen Umsetzungen der anderen Damen an. 

Conny

Freitag, 19. August 2016

[Ne-on&on] Gradient 'n' Stuff

Aloha Ihr Lieben,

heute liegt es also an mir, Euch mit strahlendem Neon-Nagellack zu blenden :D
Yiiihaaa!

Allerdings muss ich gleich sagen: Zufrieden bin ich eher nur halbwegs... Mein erster Plan ging in die Hose. Der zweite auch. Der dritte noch viel mehr.
Zum Glück hab ich mir die Magic Workshop Matte von MoYou besorgt kürzlich, daher blieben die Fails darauf und ich musste nicht ständig meine Nägel ablackieren *hihi*

Nun ja, hin oder her, auf jeden Fall dachte ich mir schließlich: Ha, Du machst einfach ein Gradient, damit fährst Du ja immer gut...

Öhm...


Das Gradient sollte Orange-Rot-Pink werden, aber nachdem sich das Rot nicht gescheit aufbauen wollte, hab ich irgendwann auf Lila umgeschwenkt... Ist auch ganz okay ^^.
Verwendet hab ich folgende Lacke:
Essence ~ 33 wild white ways - mal wieder. Der beste weiße Lack in meinen Augen, und dann noch so günstig XD Er bildet hier die Basis aller Nägel.
Für das Gradient:
Manic Panic ~ Electric Lava ♥ mein erster Neon-Lack ever, und er ist und bleibt grandios.
OPI ~ Purple Perspective (drunter ist ein bisschen p2 Gloss goes Neon ~ 040 free fall, der wollte sich aber auch nach mehreren Schichten ja nicht blicken lassen.)
In Cosmetic ~ Fucsia

Für die Kringel oben genannte Lacke und zusätzlich:
China Claze ~ Treble Maker
p2 Gloss goes Neon ~ 080 ferris wheel


Die Kringel waren ja Absicht, und geplant...
Nicht jedoch der Minimal-Gradient-Hintergrund. Sowas passiert, wenn man wie wild am ersten Finger mit dem Gradient anfängt, dann einfach eins weiter rutscht, wieder auf den Finger dözt und einem dann einfällt: Oh wait, da sollte doch gar kein Gradient hin.
Dann malt man noch mal Weiß drüber.
Und bei der nächsten Gradient-Schwamm-drüber-Runde - BAM - genau das gleiche noch mal... *duuuuuuumm*
Also hab ich's dann so gelassen, auf allen Nägeln gemacht und die Spitzen noch extra orange eingefärbt.

Mit den Kringeln zusammen ist es mir so nur fast ein bisschen viel.
Entweder oder. Ich hätte einfach die Kringel weglassen sollen, find ich.
Geht schon auch so, aber anders wäre's nicht so wild geworden XD


Nun ja, im Großen und Ganzen ein recht schreiendes Design.
Zumindest leuchtet es mich jetzt schon einige Tage immer munter an, und ich schwanke inzwischen "schon geil" und "a bissle too much" (ich bin so multilingual heut wieder *brö*).

Wie gefällt's Euch? Zuviel oder grad noch okay? :D

Denkt dran, dass die nächste Woche dann Conny Euch ihre Neon-Nägel zeigen wird. Also schaut wieder vorbei!

Mahalo und Ciao
Nyxx

Mittwoch, 17. August 2016

[Ne-on&on] Luminous Zebra

Hallöchen ihr Lieben!

Puh! Was für eine hektische Zeit gerade bei mir, aber auch wenn ich meinen Freitag verschwitzt habe, möchte ich euch natürlich an meinen Neon-Fingerchen teilhaben lassen und mogel mich jetzt ganz frech am späten Mittwoch Abend dazwischen ;)

Obwohl ich im Moment nur mit eingeschränktem Nagellackarsenal unterwegs bin, darf natürlich ein Neon-Lack nicht fehlen! Thistle Do Nicely von China Glaze ist immer mein absolutes Go-To: Geile Farbe und so ein Sommerknaller! Einfach der Hammer! Zusammen mit Canotier von Chanel und ein paar Klebestreifen in Dreicksform für mich ein perfektes Sommer-Match.

Aber genug des Blabla - hier gibts ein paar Bildchen für euch ;)





Freitag geht#s hier aber wieder planmäßig weiter! Freut euch weiter auf neontatstischen Augenschmaus!

xoxo, Kathrin
 
Google+