Sonntag, 21. Januar 2018

[Half Moon] Two of a kind

Aloha zusammen,

und weiter geht es heute mit meinem Half Moon Design. Ich mag diese Art des Nailarts ja echt gerne, da man sich hierbei total austoben kann. Lediglich der Halbmond muss halt drin sein, ansonsten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Für mich recht schnell klar, dass ich zwei verschiedene Finishes verbinden wollte. Glitzer- und Cremelack!
So war als einzige "schwere" Aufgabe nur die Wahl der Farben übrig.
Mein Ergebnis zeig ich Euch heute.


Da ich mich nicht entscheiden konnte, ob ich Glitzer oder Creme als "Hauptfarbe" nehmen soll, hab ich, Käppsele das ich bin, einfach beides abwechselnd aufgetragen. Gestartet hab ich mit der Farbe, die den Halbmond bilden sollte. Als Cremelack habe ich Kiko ~ 837 Sea Green gewählt, der tatsächlich mit einer Schicht  deckend war. ♥
Als Glitzerlack durfte sein Markenkollege Kiko ~ 532 Pearly Amazon Green an den Start, der allerdings zwei Schichten benötigte.
Nachdem der Basisanstrich trocken war, hab ich mit uralten French-Nails Aufklebern die Monde abgeklebt und den jeweils anderen Lack mit je einer Schicht auflackiert.


Nach dem Abziehen der Kleber hab ich für die Extra Portion Fancy die Born Pretty Store Nail Sequins (#38989 im Shop) in den nassen Lack gedrückt. Erstaunlich gleichmäßig ist das geworden, obwohl die Teile doch recht klein sind. Sie changieren, je nach Licht, von Rot über Grün zu Gelb. Kommt bei den Einzelkämpfern aber nicht so gut rüber. Wahrscheinlich sieht man den Effekt besser, wenn man die Nägel flächenddeckend mit den Sequins verziehrt.
Das Ganze durfte dann etwas antrocknen, bevor der Fast Dry Topcoat drüber kam.


Das Ergebnis sind recht "unaufdringliche" Nägel, wenn man von der Farbe an sich mal absieht XD Der Glitzerlack macht seinen Job (glitzern) aber ziemlich gut :) und so sieht es doch ziemlich interessant aus. Mir gefällt's auf jeden Fall super gut,

Die Bilder sind diesmal leider etwas unscharf. Ich hab zum ersten Mal ein anderes Programm zum Zuschneiden, Logo und Runterrechnen benutzt. Und da ging beim Speichern wohl was schief, davor sah's nämlich auch in größer noch gut aus. Irgendeine Einstellung beim Speichern hab ich wohl übersehen XD
Da ich die Bilder aber echt spät Abends gemacht hab, und am nächsten Tag Schule (*sigh*) auf dem Plan stand, und ich zu müde war... Ist es jetzt halt so XD Ich bin der Meinung, dass es, solang man die Bilder nicht groß klickt (was wahrscheinlich eh so gut wie keiner macht XD), es nicht so doll auffällt. Ich werde das Speichern also noch üben *gg*

Wir werden nächsten Monat sehen, ob ich es bis dahin raus hab *lach*

Jetzt interessiert mich noch eins: Wie findet Ihr denn Half Moon Nails am schönsten? Nude / Rot wie bei der guten Dita? (oder war's Schwarz/Rot??) Oder eher klassisch Weiß/Nude? Nur Creme, oder auch mit fancy Finishes?
Ich bin gespannt :D

Mahalo und Ciao
Nyxx

Sonntag, 14. Januar 2018

[Half Moon] Neon is shining

Hallöchen ihr Lieben und frohes neues Jahr wünsche ich euch!

Das darf man doch jetzt noch sagen oder?! 😉 Ich denke schon! Schließlich haben wir uns hier noch nicht gelesen. Denn letzte Woche haben wir Mädels es irgendwie alle verpeilt etwas zu posten. Verpeilt ins neue Jahr! So fängt das ja gut an 😂

Jetzt aber mal zu meinen Nägelchen. Wir machen auch im Jahr 2018 mit der 31-Day-Challenge weiter und als Thema diesen Monat haben wir „Half Moon“. Das ist ein Thema, was ich so überhaupt gar nicht mag. Denn ich finde das einfach nicht schön! Ok, es gibt ein oder zwei Designs in der Art, die ich schön finde. Aber das war es dann auch.

Habe mich beim ersten Mal hingesetzt und wollte ein Gradient mit nem Half Moon tupfen. Das ist aber gründlich in die Hose gegangen. Dann hatte ich vor ein paar Tagen beim Sale der lieben Katrin (@thepolishparadise bei Insta) ein paar Stampingplatten gekauft. Unter anderem auch die Pro XL 05 von Moyou. Da war die Schale eines Ammoniten drauf (wer es nicht kennt, das ist die Schale eines urzeitlichen Tintenfischs). Ok, ich hatte mein Halfmoon-Design 😊 Also habe ich ein Reversestamping mit diversen Neonlacken gemacht. Ist es zu früh für Neon?! Nee oder?! 😜



Als Base habe ich „Rocket Fuel“ von NailsInc lackiert und fünf dieser Reversestampings dann trocknen lassen. Als diese getrocknet waren, habe ich sie auseinander geschnitten und auf die Nägel geklebt. Ja, ich weiß, Half Moon ist eigentlich unten am Nagelbett, aber da ich ja meist immer auf andere Varianten stehe, habe ich an 3 Nägeln das Reversestamping auf die Nagelspitze geklebt und auf den Mittelfinger und Daumen so wie es eigentlich sollte 😉 Das Ergebnis fand ich dann doch echt schön! Lag wahrscheinlich an den Neonfarben und am Holo. Denn ich liebe ja Neon (und über den Holo brauchen wir ja gar nicht erst zu reden 😁)! Hoffe, es gefällt euch auch!






Ich wünsche euch noch nen wunderschönen Sonntag! Bis zum nächsten Mal!

Eure Nici

Sonntag, 24. Dezember 2017

[Glitter] Christmas Nails

Aloha zusammen,

fröhliche Weihnachten!! Im Namen vom ganzen RainPow Nails Team wünsche ich Euch einen wundervollen Tag im Kreis Eurer Lieben!
Und solltet Ihr keine Weihnachtsfans sein: happy Sunday :D

Ich darf Euch heute den letzten "regulären" Beitrag des Monats präsentieren! Und das ausgerechnet, nachdem ich den Lack davor fast drei Wochen (Jup, urgs, so sah das auch aus) drauf hatte und es mir drei Ecken rausgehauen hatte. (Immerhin ist mein Superriss, den ich weit genug retten konnte, dass ich mir nicht ins Fleisch schneiden musste, jetzt auf gleicher Länge *meh*)
Also gibt's von mir heute Stummelnägel, aber hey!!
Gliiiiiiitttzzzzzer! Ihr werdet das eh nicht merken, dass die so kurz sind XD



Basis waren je drei Schichten (jup, ich hab ziemlich dünn lackierte diesmal, und obwohl die Nägel so furchtbar kurz sind, war ich übermäßig anspruchsvoll) China Glaze ~ Ruby Pumps und OPI ~ Your Royal Shine-ness. Beide Lacke find ich ja bombe solo. Und Ruby Pumps, für alle, die es noch nicht wissen, ist mein Go-To-Glitter-Weihnachtslack (oder eher Must-Wear-Weihnachtslack, weil ich ihn, seit er zu mir kam, immer an Weihnachten trage). Zugebenermaßen ist der royale Kandidat ein Metallic-Lack (aber ein geiler), ich fand das als Kontrast aber super.



Darüber habe ich mich dann abgemüht mit Kleancolor ~ 31 Silver Star und einem Schwämmchen. Was eher mittelmäßig funktionierte. Es sind einfach zu wenig Holo-Glitter in der Basis und die Sterne... Reden wir nicht von den Sternen... Die paar, die es auf das Schwämmchen schafften waren "getrennt" zwischen Glitter und Holofolie. Wtf? Definitiv ein Lack, der die Sammlung verlassen kann. Leider gibt es daher heute keine Sterne...
Und weil ein gutes Mittel gegen Frust sowieso immer "mehr Holo" ist, hab ich zum Schluß eine Schicht piCture pOlish ~ Holiday drüber lackiert. Weil Holoflakes alles besser machen.
Auch, wenn man jetzt den Glitter drunter eher so erahnen muss...


Bin ich zufrieden? Ja, doch.
Würd ich's nochmal so machen? Ohne den Kleancolor auf jeden Fall!.
Generell geht mir zwar Ruby Pumps ein bisschen unter, aber es kommt echt aufs Licht an. Im Halbdunkeln am Schreibtisch scheint er doch gut durch den Holotopper durch.

Ich bin auf jeden Fall froh, dass ich jetzt "back to normal buisness" bin mit meinen Nägeln (hoffe ich zumindest) und bis Mitte Januar (zum nächsten Fototermin ^^) auch die Länge wieder so weit stimmt, dass ich wieder gerade feilen kann. Ich mag das runde einfach nicht so sehr. Aber die gebrochenen Ecken haben mir keine andere Wahl gelassen XD.

Ihr Lieben, ich wünsche Euch noch einen tollen Tag, genießt die Feiertage und wir lesen uns hier bei RPN noch mal am 31. Dezember mit einer "Sonderausgabe" :D

Verratet mir doch in den Kommentaren, welchen Lack oder welches Design Ihr heute tragt!

Mahalo und Ciao
Nyxx

Sonntag, 17. Dezember 2017

[Glitter] ♫ Snow is glistening ♪♬

Hallo meine Lieben,
ich wünsche euch einen schönen dritten Advent! Da es heute den ersten Adventssonntag nicht schneit, erledige ich das mal für euch ;)


 Die Design-Idee ist sicher keine neue, aber ich selbst habe noch nie ein Schnee-Glitter-Gradient gemacht, wollte es aber immer schon! Zur Vorbereitung habe ich auf meine Uber Mat meine verschienenen silbernen und weißen schimmernden und glitzernden Lacke getupft, mich dann für eine Kombination aus trend it up Color Expression Crystal Nail Polish in Farbe 10, essence made to sparkle in 02 don't be too shy to shine und China Glaze The Giver Collection in The Outer Edge entschieden.


Darauf habe ich dann mit White Knight von MoYou das Schneeflocken Design aus der Festive 06 Plate ebenfalls von MoYou. Auf der folgenden Collage seht ihr die Tupfschritte mit Endergebnis (von oben links, nach oben rechts, nach unten links, nach unten rechts).


Wie ihr vielleicht auf den Bildern sehen könnt, hat jeder der drei Grundlacke Glitter in sich - ich habe es aber natürlich mal wieder partout nicht hinbekommen, das Ganze auf den Bildern einzufangen :( Bitte glaubt mir also einfach, wenn ich euch versichere, dass das ein absolutes Glitter-Design ist ;)



Ich wünsche euch noch einen wundervollen dritten Advent - bis nächstes Jahr ;)

Eure Maria
 
Google+